Die Sparkasse Hochrhein fördert in diesem Jahr gemeinnützige Vereine in der Gemeinde Weilheim in Höhe von 7721 Euro. Auf Vorschlag des Gemeinderats profitieren in diesem Jahr die vier Musikvereine in der Gemeinde, sowie der Männerchor Bannholz und der Sportverein Waldhaus vom Förderengagement der Sparkasse.

Wichtige Integrationsfunktion

Bürgermeister Jan Albicker schrieb in seinem Spendenantrag: „Unsere Vereine geben uns über ihre eigene Arbeit hinaus wichtige Impulse für unser Gemeindeleben. Sie wirken sich positiv auf das öffentliche Leben in unserer Gemeinde aus. Der sportliche, kulturelle und gesellige Austausch ist ohne die Aktivitäten der Vereine nicht denkbar. Sie haben eine wichtige Integrationsfunktion – nicht zuletzt für Neubürger. Gerade ihnen helfen die Vereine mit ihren Angeboten, sich am neuen Wohnort wohl zu fühlen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Der Sparkassenvorstand war gerne bereit, dem Verwendungsvorschlag der Gemeinde zu folgen. „Da die Corona-Pandemie auch die Vereinswelt verändert hat, halten wir es für außerordentlich wichtig, dass die Vereine die sehr schwierigen Zeiten überstehen und baldmöglichst wieder einen einigermaßen unbeschwerten Neustart beginnen können. Wenn wir hierzu einen finanziellen Beitrag leisten können, dann tun wir das gerne als Zeichen unserer regionalen Verbundenheit“, wie Heinz Rombach gegenüber dem Bürgermeister betonte.

Jan Albicker und Heinz Rombach bedauerten, dass abermals ein persönliches Treffen mit den begünstigten Vereinen nicht möglich war.