,Das klassische, hopfenbittere Pils ist mit großem Abstand Deutschlands beliebtestes Bier. Jeder Deutsche trinkt im Schnitt mehr als 50 Liter der stark gehopften Bierspezialität. Dass man sich auch im Schwarzwald besonders mit Pils auskennt, beweist die Erfolgsgeschichte des Diplom Pils der Privatbrauerei Waldhaus. Mit 21 DLG-Goldmedaillen in Folge wurde das Pils der Biermanufaktur aus Waldhaus mittlerweile ausgezeichnet. Das ist weltweit einzigartig.

Das könnte Sie auch interessieren

In diesem Jahr haben zudem auch die internationalen Juroren des „World Beer Awards“ die anhaltende Qualität der Bierspezialität geprüft und das Waldhaus Diplom Pils zum „World‘s Best Classic Pilsner“ ausgezeichnet. Dieter Schmid, Brauerei-Chef und Pilsliebhaber, freut sich besonders über die Auszeichnung seines Lieblingsbieres.

Das könnte Sie auch interessieren

„Die nun mittlerweile vierte Auszeichnung zum weltbesten Pils freut mich als Bierbrauer besonders. Für mich ist das Pils die Krone der Braukunst und unser Diplom Pils ist das Aushängeschild unserer Brauerei. Durch den Einsatz von 100 Prozent Naturhopfendolden, einer langen Gärung bei niedrigen Temperaturen und dem vollen Einsatz unseres gesamten Teams entsteht ein Spitzenprodukt, auf das wir ganz besonders stolz sind. Dass dies nicht nur bei unseren treuen Kunden, sondern auch bei einer großen, internationalen Expertenjury so gut ankommt, freut uns umso mehr.“

Die Auszeichnung

Die „World Beer Awards“ gehören zu den härtesten und größten Bierprüfungen weltweit. Mit einer Konkurrenz von mehr als 2200 Bieren aus 50 verschiedenen Ländern und einer Jury aus allen Biernationen dieser Welt, ergibt sich ein einzigartiger Wettbewerb.