Auf der Hauptversammlung des FC Rot-Weiß Weilheim musste auch Dietmar Gamp, Vorsitzender des Vereins, angesichts der Corona-Pandemie auf ein außergewöhnliches Jahr zurückblicken. Abgesehen davon, dass der Spielbetrieb vorzeitig beendet war, sind auch viele Veranstaltungen des Vereins, die dringend für die Aufbesserung des Kassenstandes notwendig wären, der Pandemie zum Opfer gefallen.

Keine Einnahmen

So war auch das Vereinsheim für lange Zeit geschlossen, sodass auch hier keine Einnahmen in die Vereinskasse fließen konnten. Inzwischen darf das Vereinsheim jedoch wieder an den Samstagen von 15 Uhr bis 22 Uhr geöffnet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Bereits im Januar wurde eine neue Heizung für das Vereisheim installiert, was mit einer Spende der Sparkasse Hochrhein in Höhe von 10.000 Euro unterstützt wurde. Die Zeit der Corona-bedingten Zwangspause nutzte man beim FC Rot-Weiß, die Umkleideräume mit den sanitären Anlagen zu erneuern. In diesem Zusammenhang bedankte sich der Vorsitzende für die Unterstützung zahlreicher ortsansässiger Firmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Am laufenden Spielbetrieb nehmen die erste Mannschaft in der Bezirksliga und die zweite Mannschaft in der Kreisliga B teil. Die A-Jugend, eine Spielgemeinschaft mit dem SV Waldhaus, spielt nach dem freiwilligen Abstieg aus der Verbandsliga in der Landesliga. Außerdem stehen, teilweise als Spielgemeinschaft, Mannschaften der verschiedenen Alterstufen im Spielbetrieb. Der FC Rot-Weiß stellt mit Stefan Wagner, Igor Bergmann und David Müller drei Verbands-Schiedsrichter.

Das könnte Sie auch interessieren

Einige Veränderungen gab es bei den Teilwahlen. Bestätigt wurde der stellvertretende Vorsitzende Andreas Weilte. Neu gewählt wurden Schriftführer Lucca Flum und Spielausschuss-Leiter Fabian Hilpert. Wiedergewählt wurden auch Jugendleiter Marius Kaiser sowie die Beisitzer Patrick Hirschmann und Thomas Huber. Bürgereister Jan Albicker bezeichnete den FC Rot-Weiß als ein „Aushängeschild der Gemeinde“ und bescheinigte der Club-Führung „herausragendes Engagement, das sich vor allem auch in der exzellenten Jugendarbeit widerspiegelt“.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €