Eduard Walde begrüßte alle Mitglieder der Forstbetriebsgemeinschaft zur Hauptversammlung in der Haagwaldhalle in Remetschwiel, darunter besonders die Gastredner, Bürgermeister Jan Albicker sowie die Gemeinderäte. Vom Revier Weilheim war Förster Gregor Allgeier und vom Revier Oberalpfen Försterin Carmen Kellermann anwesend. Eduard Walde hielt Rückblick auf das Geschäftsjahr 2019 und Ausblick auf 2020.

Regulär hätten an dieser Versammlung Wahlen stattgefunden, doch aufgrund der komplizierten Corona-Bedingungen hatte der Vorstand beschlossen, diese um ein Jahr zu verschieben. Eduard Walde gab bekannt, dass er sich bei den Wahlen 2021 nicht mehr weiter für das Amt zur Verfügung stellen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Den Kassenbericht trug Kassierer Peter Emmerich vor. Die Kasse geprüft hatten Albert Leber und Werner Villinger. Albert Leber teilte der Versammlung mit, dass die Kasse einwandfrei geführt wurde. Weiter nahm er die Entlastung des Vorstands vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Werner Villinger gab einen Zwischenbricht zur laufenden Waldflurbereinigung. Seit fünf Jahren läuft sie, die Umsetzung werde vermutlich 2023 oder 2024 erfolgen. Einen Überblick über die verkauften Holzmengen erhielten die Anwesenden von Stefan Rehm von der Waldgenossenschaft. Dieses Jahr wird vermutlich ein Rekordvolumen von 400.000 Festmetern erreicht. Aktuell werde viel Schnittholz von deutschen Sägereien nach Amerika geliefert. Dieser Bedarf löse den guten Verkauf von Käferholz an die Sägereien aus. Aktuell wird das Holz zu zwei großen Sammellagern in Frohnschwand und Albbruck gefahren, wo es dann mit den Lastwagen abtransportiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Weiter ging es um die allgemeine Waldsituation sowie die Verkehrssicherung im Privatwald, diese Themen stellte Tom Drabinski vor. Über die Förderungen der Wiederaufforstung gab Michael Albrecht vom Kreisforstamt einen Überblick. Unter Wünsche und Anträge bedankte sich Manfred Bächle beim Vorsitzenden Eduard Walde für sein großes Engagement.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €