Auch in diesem Jahr stellt die Sparkasse Hochrhein den Gemeinden in ihrem Einzugsbereich Geld zur Verfügung, das gemeinnützigen Zwecken zugeführt werden soll. Mit der Spende, die bei der Sparkasse eine lange Tradition hat, sollen soziale, gemeinnützige, kulturelle, sportliche oder karitative Bestrebungen in den Gemeinden gefördert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Heinz Rombach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hochrhein, überreichte zusammen mit Direktorin Silvia Knöpfle den Vertretern von sechs Vereinen, die die Gemeinde in diesem Jahr als Empfänger der Zuwendungen ausgewählt hatte, im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Brauereigasthof „Waldhaus“ die Schecks in Gesamthöhe von 8168 Euro.

Musik- und Sportvereine und Stiftung profitieren

Begünstigt wurden in diesem Jahr die Musikvereine Weilheim und Brunnadern-Remetschwiel sowie die Trachtenkapelle Nöggenschwiel mit jeweils 1600 Euro, der Sportverein Waldhaus mit 1500 Euro, die Josef-Raff-Rosendorf-Stiftung mit 1000 Euro und der Musikverein Aispel-Rohr mit 868 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Heinz Rombach wies im Rahmen der kleinen Feierstunde nachdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Zuwendungen seitens der Sparkasse um Spenden und nicht um Gewinnausschüttungen handele. „Die Förderung des Gemeinwesens liegt uns von der Sparkasse sehr am Herzen“, so Rombach. „Gerade auch in Weilheim sind es die Vereine, die dieses Gemeinwesen maßgeblich zusammenschweißen. Unsere Spende soll ein kleiner Beitrag dazu sein, dass die Vereine auch weiterhin ihrem gesellschaftlichen Auftrag nachkommen können.“

Dank für Einsatz in der Gemeinde

Der Weilheimer Bürgermeister Jan Albicker bedankte sich im Namen der Gemeinde und der Vereine für die Zuwendungen. „Die Vereine sind wichtig in unserer Gemeinde“, sagte der Bürgermeister. „Die Vereine sind Garanten für das Zusammenleben in unserer Gemeinde. Das Geld ist gut angelegt, denn die Vereine leisten durch die Bank wertvolle Jugendarbeit und haben in unseren Gemeinden eine unschätzbare soziale Funktion.“

Die Vertreter der begünstigten Vereine erläuterten bei der Spenden-Übergabe, wofür sie die finanzielle Unterstützung verwenden wollen: In erster Linie soll das Geld in die Jugendarbeit der Vereine investiert werden.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €