Vorsitzender Marc Gehringer freute sich, zahlreiche Mitglieder im Vereinsheim zur Hauptversammlung des Narrenclubs begrüßen zu können. Schriftführerin Bianca Tröndle erinnerte unter anderem an den Bunten Abend, die Teilnahme am Schlüchttal-Narrentreffen in Aichen sowie die Narrentreffen in Albbruck und Erzingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Stampfi Geischter hatten bei der Feier des 40-jährigen Bestehens des Maschinenrings die Bewirtung übernommen. Marc Gehringer stellte die neue Maske für die Felldamen vor. Diese soll in der Saison 2021 eingeführt werden. Marc Gehringer wurde abermals für zwei Jahre zum Vorsitzenden gewählt; Anja Gamper ist weiterhin Kassiererin und Bianca Tröndle Schriftführerin. Bestätigt wurden auch die Beisitzerinnen Marie-Christin und Marie-Ann Rohde.

Das könnte Sie auch interessieren

Ehrenpräsident Othmar Scheuble von der Schlüchttal-Narrenvereinigung lobte die Stampfi Geischter für ihr großes Engagement: „Macht weiter so.“ Auch Gemeinderat Christian Probst bedankte sich für den Einsatz, besonders für die Kinder. Der Narrenclub hat jüngst eine Mutter-Kind-Gruppe gegründet. Neu ist, dass Mitglieder künftig erst geehrt werden, wenn sie 25 Jahre im Verein sind. Der Fahrplan für das Jahr 2020 ist bereits jetzt gut gefüllt. Neben den Fasnachtshöhepunkten wird es Anfang September eine große Modenschau mit einem MB-Trac Treffen in der Rosendorfhalle geben. Interessenten können sich bei Daniel Probst unter 0162/6818033 melden.