Der 64-jährige war kurz nach 21 Uhr talwärts unterwegs, als er in einer Rechtskurve zu Fall kam. Der Fahrer rutschte samt Roller über die Straße und blieb im Straßengraben liegen. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Ein Alcomatentest ergab beim Verletzten ca. 1,4 Promille, weshalb eine Blutprobe folgte. Den Schaden am Roller schätzt die Polizei auf mindestens 500 Euro.