Weilheim Die Weilheimer wollen ihr Lädele retten und eine Genossenschaft gründen

Der bisherige Betreiber Bernd Böhler schließt das Lädele in Weilheim. Bürger stimmen für den Erhalt der Einrichtung durch die Gründung einer Genossenschaft. Die Gründungsversammlung soll am 26. Oktober stattfinden.

Die Nachricht verbreitete sich schnell, dass das Lädele in Weilheim geschlossen werden soll. Betreiber Bernd Böhler aus Häusern gibt Mitte Dezember die Einrichtung in Weilheim auf. Umsatzrückgang und damit einhergehend seit Jahren auflaufende Verluste seien der Grund.

Schnell hat sich die Initiative Unser Lädele soll bleiben um René Fischer und Robert Marder, beide aus Weilheim, gebildet. Die Bürger waren zu einer Infoveranstaltung eingeladen, bei der über den Erhalt des Lädeles und die Gründung einer Genossenschaft diskutiert wurde. Der Andrang war überwältigend, schreibt die Initiative in einer Pressemitteilung. Etwa 150 Personen kamen und die Mehrheit stimmte für die Genossenschaft Lädele Weilheim, die am Montag, 26. Oktober, 20 Uhr, im Gasthaus Adler gegründet werden soll. Hierzu sind alle Bürger eingeladen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Weilheim
Weilheim
Waldshut-Tiengen
Weilheim
Weilheim
Weilheim
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren