Zum 50. Mal lockte die Königin der Blume zu den Rosentagen nach Nöggenschwiel. Wir zeigen Ihnen die Bilder vom Festwochenende und vom großen Umzug.
Die neue Rosenkönigin Judith Presch (Mitte) sowie die neue Rosenprinzessin Tabea Presch (links) mit Werner Ebner, Vorsitzender des Verkehrsvereines (von links), Jan Albicker, Bürgermeister und Heidi Hilpert, Leiterin der Touristinfo Nöggenschwiel
Bild: Bettina Ebi

Die neue Rosenkönigin Judith Presch (Mitte) sowie die neue Rosenprinzessin Tabea Presch (links) mit Werner Ebner, Vorsitzender des Verkehrsvereines (von links), Jan Albicker, Bürgermeister und Heidi Hilpert, Leiterin der Touristinfo Nöggenschwiel

Künstlerin Ingrid Veit stellte ihre wunderbaren Bilder in der Scheune von Matthäus Flum aus. Werner Ebner und viele Floristinnen hatten wahre Kunstwerke aus prächtigen Rosen geschaffen, welche die Gäste ins Staunen versetzten.
Bild: Bettina Ebi

Künstlerin Ingrid Veit stellte ihre wunderbaren Bilder in der Scheune von Matthäus Flum aus. Werner Ebner und viele Floristinnen hatten wahre Kunstwerke aus prächtigen Rosen geschaffen, welche die Gäste ins Staunen versetzten.

Beste Laune beim Fassanstich: Rosenprinzessin Klara Geng, Braumeister Bernhard Ebner, Vorsitzender des Verkehrsvereines Werner Ebner, Simona Back, Bürgermeister Jan Albicker, Bierprinzessin Sina Zimmermann und Rosenkönigin Katharina Hauser
Bild: Bettina Ebi

Beste Laune beim Fassanstich: Rosenprinzessin Klara Geng, Braumeister Bernhard Ebner, Vorsitzender des Verkehrsvereines Werner Ebner, Simona Back, Bürgermeister Jan Albicker, Bierprinzessin Sina Zimmermann und Rosenkönigin Katharina Hauser

Gratulierten den Nöggenschwielern zu der Erfolgsgeschichte rund um die Rose (hinten von links) Landrat Martin Kistler, Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner, Bürgermeister Jan Albicker und Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller (Mitte). Rosenprinzessin Klara Geng, Rosenkönigin Katharina Hauser und Vorsitzender des Verkehrsvereines Werner Ebner freuen sich beim Fest der 1000 Lichter auf die bevorstehenden Rosentage.
Bild: Bettina Ebi

Gratulierten den Nöggenschwielern zu der Erfolgsgeschichte rund um die Rose (hinten von links) Landrat Martin Kistler, Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner, Bürgermeister Jan Albicker und Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller (Mitte). Rosenprinzessin Klara Geng, Rosenkönigin Katharina Hauser und Vorsitzender des Verkehrsvereines Werner Ebner freuen sich beim Fest der 1000 Lichter auf die bevorstehenden Rosentage.

Beim Musikalischen Sommerabend feierten die Dorfbewohner und Besucher von Nöggenschwiel ausgelassen bis tief in die Nacht. Das Wetter hielt und musikalischen Darbietungen traf den vollen Geschmack der Anwesenden.
Bild: Bettina Ebi

Beim Musikalischen Sommerabend feierten die Dorfbewohner und Besucher von Nöggenschwiel ausgelassen bis tief in die Nacht. Das Wetter hielt und musikalischen Darbietungen traf den vollen Geschmack der Anwesenden.

Von der Pracht der Rosen in Nöggenschwiel sind auch schon die kleinsten Besucher angetan.
Bild: Bettina Ebi

Von der Pracht der Rosen in Nöggenschwiel sind auch schon die kleinsten Besucher angetan.

Auf der Suche nach der neuen Rosenkönigin ist Werner Ebner im vierten Fenster fündig geworden, links Tabea Presch, rechts Rosenkönigin Judith Presch.
Bild: Bettina Ebi

Auf der Suche nach der neuen Rosenkönigin ist Werner Ebner im vierten Fenster fündig geworden, links Tabea Presch, rechts Rosenkönigin Judith Presch.

Rosen in alle Farben gibt es im Rosendorf Nöggenschwiel.
Bild: Bettina Ebi

Rosen in alle Farben gibt es im Rosendorf Nöggenschwiel.

Einmal im Jahr feiert das Rosendorf Nöggenschwiel die Königin der Blumen.
Bild: Bettina Ebi

Einmal im Jahr feiert das Rosendorf Nöggenschwiel die Königin der Blumen.

Die Vereinigung Alt Waldshut zog mit ihren schönen Männer- und Frauentrachten beim Festumzug mit viel Freude durch die Straßen Nöggenschwiels.
Bild: Bettina Ebi

Die Vereinigung Alt Waldshut zog mit ihren schönen Männer- und Frauentrachten beim Festumzug mit viel Freude durch die Straßen Nöggenschwiels.

Der Musikverein Dogern unter der Leitung von Dirigent Olaf Sperling begleitete den Festumzug mit harmonischen musikalischen Klängen
Bild: Bettina Ebi

Der Musikverein Dogern unter der Leitung von Dirigent Olaf Sperling begleitete den Festumzug mit harmonischen musikalischen Klängen

Der Vorsitzende des Verkehrsvereins Werner Ebner (links) freut sich, dass Waldshut-Tiengens Oberbürgermeister Philipp Frank mit Sohn Jakob und Bürgermeister Jan Albicker mit Ehefrau Jennifer und Sohn den großen Festumzug im Rosendorf bestaunen.
Bild: Bettina Ebi

Der Vorsitzende des Verkehrsvereins Werner Ebner (links) freut sich, dass Waldshut-Tiengens Oberbürgermeister Philipp Frank mit Sohn Jakob und Bürgermeister Jan Albicker mit Ehefrau Jennifer und Sohn den großen Festumzug im Rosendorf bestaunen.

Die frisch gekürten Hoheiten fuhren dieses Jahr beim Festumzug im Oldtimer. Die Schwestern Rosenkönigin Judith Presch und Rosenprinzessin Tabea Presch begeisterten die Gäste bei der Fahrt durch das Rosendorf.
Bild: Bettina Ebi

Die frisch gekürten Hoheiten fuhren dieses Jahr beim Festumzug im Oldtimer. Die Schwestern Rosenkönigin Judith Presch und Rosenprinzessin Tabea Presch begeisterten die Gäste bei der Fahrt durch das Rosendorf.

Der Förderverein Heimatmuseum aus Weilheim kommt jedes Jahr mit einem neuen Motto nach Nöggenschwiel zum Festumzug. Die Freunde aus dem Nachbarort kamen in diesem Jahr mit den Waschweibern. Auf zum Waschtag an den Haselbach, die Menschen am Straßenrand waren begeistern.
Bild: Bettina Ebi

Der Förderverein Heimatmuseum aus Weilheim kommt jedes Jahr mit einem neuen Motto nach Nöggenschwiel zum Festumzug. Die Freunde aus dem Nachbarort kamen in diesem Jahr mit den Waschweibern. Auf zum Waschtag an den Haselbach, die Menschen am Straßenrand waren begeistern.

Die Kindergartenkinder von Nöggenschwiel verkleideten sich beim Festunzug zum Entzücken der Zuschauer zu kleinen Rosenhacker und Rosenhackerinnen.
Bild: Bettina Ebi

Die Kindergartenkinder von Nöggenschwiel verkleideten sich beim Festunzug zum Entzücken der Zuschauer zu kleinen Rosenhacker und Rosenhackerinnen.

Der Musikverein Birndorf mit Dirigent Hansjörg Bollinger begeistert jedes Jahr die Festbesucher mit ihrer schönen Blasmusik.
Bild: Bettina Ebi

Der Musikverein Birndorf mit Dirigent Hansjörg Bollinger begeistert jedes Jahr die Festbesucher mit ihrer schönen Blasmusik.

Die Trachtenkapelle Nöggenschwiel führte unter der Leitung von Dirigent Thomas Walde den großen Festumzug mit schöner Blasmusik an.
Bild: Bettina Ebi

Die Trachtenkapelle Nöggenschwiel führte unter der Leitung von Dirigent Thomas Walde den großen Festumzug mit schöner Blasmusik an.

Die Volkstanzgruppe Ühlingen freute sich, ebenso an den Rosentagen am großen Festumzug dabei zu sein.
Bild: Bettina Ebi

Die Volkstanzgruppe Ühlingen freute sich, ebenso an den Rosentagen am großen Festumzug dabei zu sein.

Der Radsportverein RMSV Erzingen zeigte sich beim Festumzug in Nöggenschwiel mit bunt geschmückten Fahrrädern und divesen Kunststücken mit den Rädern.
Bild: Bettina Ebi

Der Radsportverein RMSV Erzingen zeigte sich beim Festumzug in Nöggenschwiel mit bunt geschmückten Fahrrädern und divesen Kunststücken mit den Rädern.

Mit vielen Trachtenträgern und gut gelaunt präsentierte sich der Heimatverein aus Häusern am Festumzug durch das Rosendorf.
Bild: Bettina Ebi

Mit vielen Trachtenträgern und gut gelaunt präsentierte sich der Heimatverein aus Häusern am Festumzug durch das Rosendorf.