Der Senior beschwerte sich darüber, dass der Kaffee kalt gewesen sei und dass die Deutsche Mark nicht als Zahlungsmittel akzeptiert wird.

Nur mit Mühen konnte der Gast davon überzeugt werden, dass zwischenzeitlich der Euro gängiges Zahlungsmittel ist.

Nach dem vermittelnden Gespräch wurde der Mann laut Polizei nach Hause gebracht und seinem Sohn in Obhut geben.