Zwei Unfallfluchten beschäftigen die Polizei in Wehr, wobei Sachschäden von 2000 und 4000 Euro an den geschädigten Autos zu beklagen waren.

Am Donnerstag, 21. Januar, gegen 12 Uhr, war laut Polizeibericht ein im Stadionweg geparkter Dacia beim Rangieren von einem anderen Auto touchiert worden.

Der Unfallverursacher flüchtete. Ein Zeuge, der den Vorfall beobachtet hatte, konnte keine näheren Angaben machen. Lackproben wurden erhoben.

Zwischen Dienstag und Mittwoch, 19. und 20. Januar, wurde ein weiteres geparktes Auto beschädigt. Der VW stand in der Krebsbachstraße. Ein Unbekannter war an der gesamten Fahrerseite vorbeigeschrammt und hinterließ einen Schaden von rund 4000 Euro.

Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Wehr, Telefon 07762/807 80, entgegen.