Unter erschwerten Bedingungen fand am Wochenende die Wahl des neuen Pfarrgemeinderates in der Kirchengemeinde Wehr (Seelsorgeeinheit Wehr- Öflingen-Schwörstadt. Aufgrund der Corona-Pandemie gab es zum ersten Mal keine Präsenzwahl mit einer Stimmabgabe im herkömmlichen Sinne. Stattdessen konnten die Wahlberechtigten ihre Stimmen nur online oder per Briefwahl abgeben. Da die Briefwahl rechtzeitig beantragt wurde, fiel die Wahlbeteiligung in diesem Jahr deutlich niedriger aus als noch vor fünf Jahren. Von den 5831 Gemeindemitgliedern in den Teilgemeinden Wehr, Öflingen und Schwörstadt beteiligten sich nur 465 an der Wahl, das ergibt eine Wahlbeteiligung von knapp acht Prozent. Überdurchschnittlich stark wählten die Schwörstädter (10,7 Prozent). Die Katholiken aus Wehr und Öflingen beteiligten sich deutlich weniger (7,8 Prozent bzw. 6,9 Prozent).

Die Kirche St. Martin in Wehr.
Die Kirche St. Martin in Wehr. | Bild: Olheide, Monika

Über zwei Drittel aller Wähler nutzen das Instrument der Online-Abstimmung (328), 137 gaben ihre Stimme per Brief ab. Die nach Teilgemeinden unterschiedliche Wahlbeteiligung spiegelt sich auch in den Ergebnissen wider: Kandidatinnen und Kandidaten aus dem kleinsten Stimmbezirk Schwörstadt, wo die Wahlbeteiligung am höchsten war, finden sich in den Ergebnislisten ganz vorne; Inoffizielle Stimmenkönigin wurde mit 362 Stimmen die Schwörstädter Oberministrantin Anna-Lena Burkart, sie war auch die jüngste Kandidatin auf dem Stimmzettel. Dicht folgte ihr Samantha Hermann aus Öflingen mit 357 Stimmen. Die sechs gewählten Kandidatinnen aus Wehr finden sich dagegen erst in der zweiten Hälfte des Tableaus.

Die Kirche St. Ulrich in Öflingen.
Die Kirche St. Ulrich in Öflingen. | Bild: unbekannt

Auffällig: Frauen sind in dem neugewählten Pfarrgemeinderat deutlich in der Überzahl: Acht Frauen stehen fünf Männern gegenüber. Wann sich das Gremium konstituiert, ist angesichts der unklaren Lage durch die Corona-Pandemie noch unklar.

Kirche Schwörstadt. Bilder: Archiv
Kirche Schwörstadt. Bilder: Archiv | Bild: Stephan Frank

Wahlergebnis

Der Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Wehr setzt sich nach dem vorläufigen Endergebnis aus folgenden 13 Mitgliedern zusammen: 1. Anna-Lena Burkart (Schwörstadt, 362 Stimmen);
2. Samantha Hermann (Öflingen, 357); 3. Marius Weiß (Öflingen, 351); 4. Alexander Horvatic (Öflingen, 346); 5. Vera Fath (Schwörstadt, 323), 6. Leopold Freiherr von Schönau-Wehr (Schwörstadt, 316); 7. Davide Meola (Wehr, 313); 8. Magdalena Freifrau von Schönau (Schwörstadt, 302) 9. Astrid Müller (Wehr, 297); 10. Berthold Eschbach (Wehr, 282); 11. Caterina Mandiello (Wehr, 276); 12. Elisabeth Theobaldt-Lachenmaier (Wehr, 259), 13. Claudia Donner (Wehr, 247)

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.