Allerdings musste der für Samstag angesetzte Probennachmitttag in der Stadthalle ausfallen, weil zu wenige Interessenten gekommen waren. Dabei spielte sicher eine Rolle, dass das schöne Herbstwetter zu Freiluftaktivitäten einlud. Doch Ende Oktober wird es eine weitere Gelegenheit geben.Weil viele Chöre heutzutage Schwierigkeiten haben, neue und jüngere Mitglieder zu gewinnen, wollte der Männerchor Wehr in seinem Jubiläumsjahr junge Sängerinnen und Sänger zu einem modernen Chorprojekt einladen – ganz zwanglos, ohne langfristige Verpflichtungen, aber durchaus mit der Hoffnung, dass einige Gesangsfreunde dem Chor beitreten. Die Idee entstand bereits im Frühjahr 2020, doch dann setzte die Corona-Krise den Aktivitäten ein jähes Ende.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachdem wieder Proben möglich waren, griffen der kommissarische Vorsitzende Gerhard Kunzweiler und Dirigentin Claudia Moser die Idee auf, verteilten Flyer und warben in Schulen und über die Mitteilungsblätter für das Projekt. Dabei möchten sie den Wünschen der jüngeren Generation sehr weit entgegenkommen. So dürfen die Teilnehmer bei der Songauswahl mitbestimmen und moderne Lieder, zum Beispiel von den „Wise Guys“, einstudieren. „Die Menschen sollen vor allem Spaß am Singen haben, und es gibt auch ein bisschen Show und Gelegenheiten zum Kennenlernen“, so Claudia Moser.

Das könnte Sie auch interessieren

Wenn die „Jungsinggruppe“ möchte, darf sie bei den großen Jubiläumskonzerten mitmachen. Der Männerchor feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag, aber aus bekannten Gründen wurde das Jubiläumskonzert auf das nächste Jahre verschoben. Weil der Gesangverein Hotzenwald aus Rickenbach im kommenden Jahr sein 100. Jubiläum feiert und die beiden Chöre seit Jahren zusammenarbeiten und von Claudia Moser geleitet werden, veranstalten sie das Galakonzert gemeinsam – im Mai in Wehr und im Oktober in Rickenbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Von August bis Ende September probte der Männerchor in der Stadthalle, seither hat er im evangelischen Gemeindesaal eine Heimat gefunden. Für die Samstagsproben mit der erhofften „Jungsinggruppe“ stellt die Stadt ihre Halle zur Verfügung. Am Samstag, 30. Oktober, soll zwischen 13 und 17 Uhr erneut ein Probennachmittag für junge Interessierte stattfinden.