Von einem erneut starken Anstieg der Corona-Fallzahlen in Wehr zeugte die Corona-Statistik des Landratsamts Waldshut in den vergangenen Tagen. Doch am Montagnachmittag korrigierte die Behörde die am Wochenende veröffentlichten Zahlen. Hatte das Landratsamt am Sonntag noch von 19 positiven Corona-Tests in Wehr berichtet, waren es am späten Montagnachmittag nur noch 14. Auf Nachfrage des SÜDKURIER überprüfte das Landratsamt die Statistik und stellte fest: „Der letzte positive Test für Wehr (Nr. 14) wurde uns am 2. April gemeldet – das war also am Donnerstag.“ Wie es zu den falschen Zahlen kam, bleibt unklar. Am Dienstagnachmittag wurden nun zwei weitere positive Tests gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Wehr aktuell auf 16.