Die Jugendabteilung des Spielvereinigung Wehr zog für die Saison 2020/2021 Bilanz. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, befindet sich die Jugendabteilung nun im 27. Jahr und zählt 95 Mitglieder.

Rückblick: Die jüngsten Fußballspieler, die Bambinis, trainieren einmal die Woche jeweils eine Stunde. Derzeit sind zwölf Kinder im Kader. Pit Donato hat das Traineramt im Sommer übernommen. Die Mannschaft der F-Junioren nahm in der Vorrunde – bis die Pandemie kam – an allen F-Juniorenturnieren
erfolgreich teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Platzierung und Punkte sind hier zweitrangig, da hier der Spaß am Spielen im Vordergrund steht. Die E1-Junioren konnten leider nur drei Pflichtspiele absolvieren, davon wurde ein Spiel gewonnen, ein Spiel verloren und ein Spiel endete unentschieden. Sie haben sich wacker geschlagen und erreichten in der Vorrunde den 4. Platz von sechs Mannschaften. Die D1-Junioren hatten es als jüngstes Team in der Gruppe nicht einfach, aber immerhin spielten sie in vier Spielen zweimal Unentschieden und ergatterten somit zwei Punkte. Am Ende erreichten sie den 7. Platz von acht Mannschaften.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Dezember 2019 war die Jugendabteilung Ausrichter in der Vorrunde für die Hallenbezirks-Meisterschaft und sie haben mit ihren F- und E- sowie D-Junioren daran teilgenommen. Für die neue Saison wurden folgende Mannschaften gemeldet beziehungsweise trainiert: Pit Donato kümmert sich um die Bambinis. Das die Arbeit bei den Bambinis weitergeführt wird, ist enorm wichtig, da dieser auch der Grundstein für die F-Junioren ist, hebt die Jugendabteilung hervor.

Das könnte Sie auch interessieren

Waldemar Fosler, der seit diesem Jahr neu als Trainer dabei ist, trainiert die F-Junioren und Ivan Rapisarda sowie Daniel Künle die E2-Junioren. Das neue Team aus ehemaligen F-Junioren und E-Junioren-Spieler musste sich anfangs noch finden, aber mittlerweile haben sie sich als Team geformt und sichtlich Spaß am Training. Bei den E-Junioren besteht zwar eine SG mit Hasel, Brennet und Schwörstadt aber bisher sind nur Kinder aus Wehr und Hasel im Team. Andreas Kohl und Nikolay Yankov betreuen die D1-Junioren. Hier konnten durch die SG mit Hasel, Brennet und Schwörstadt die Jugendspieler qualitativ besonders gut gefördert werden. Pit Donato und Enrico Helbig trimmen die D2-Junioren.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Jugendabteilung blickt trotz Corona zuversichtlich nach vorn. Besonders stolz ist sie darauf, dass der SV Hasel, die SpVgg Brennet-Öflingen, SV Schwörstadt und die SpVgg Wehr im Jugendbereich als Spielgemeinschaft seit diesem Sommer 2021 als „SG Wehratal“ so gut zusammenarbeiten. Ziel sei es gemeinsam, der Jugend aus Wehr und Umgebung, die Freude am Fußball zu vermitteln.