Der Obst- und Gartenbauverein Wehr holte jüngst seine Hauptversammlung 2019/20 nach, an der 19 Mitgliedern teilnahmen. Vermutlich aufgrund der Corona-Regeln waren leider keine Gäste vom Bezirksverband und den umliegenden Vereinen anwesend. Schriftführerin Monika Trabold verlas die Jahresberichte für 2019 und 2020, Kassiererin Inge Felber informierte über den Kassenstand und wurde durch die Kassenprüfer in ihrer Arbeit bestätigt und entlastet. 2019 konnten noch einige Veranstaltungen wie der Baumschnittkurs auf der vereinseigenen Obstbaumwiese, ein Pfirsichbaum-Schnittkurs, die Feldbegehung im Juni sowie die Einsaat der Blumenwiese vorgenommen werden. Eine Waldbegehung mit dem Förster Georg Freidl war ebenfalls ein toller Erfolg und auch der Jahresausflug ist immer ein beliebte Veranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Februar 2020 erlaubte das milde Winterwetter den ersten Schnittkurs auf der Obstwiese eines Vereinsmitglieds und auch der Besuch der Fruchtwelt-Messe in Friedrichshafen war noch möglich. Mit dem Projekt „Blühwiese auf unserer Streuobstwiese“ erreichte der Verein den 9. Platz beim Nachhaltigkeitswettbewerb der Sparkasse.

Der Lockdown hielt den Obst- und Gartenbauverein noch bis Januar 2021 voll im Griff, trotzdem herrschte kein Stillstand im Verein – Bäume mussten geschnitten und die Blumenwiese eingesät werden, getreu dem Vereins-Motto „Wer einen Garten oder Baum pflegt, treibt aktiven Umweltschutz“. Vorsitzender Konrad Büche stellte für das zweite Halbjahr weitere Veranstaltungen in Aussicht, unter anderem eine Feldbegehung, Blühwiesen-Besichtigung mit Hock und Waldbegehung mit der Wehrer Försterin, Swantje Schaubhut. Die Bäume auf der Vereinswiese sollen außerdem neue Beschilderungen erhalten. Als Schlusswort ging er kurz auf die Chronik des OGV Wehr ein.

Ehrungen

Geehrt wurden für 10 Jahre aktive Vorstandsarbeit: Jürgen Schönauer, Norbert Trabold (2020). 10 Jahre Mitgliedschaft: Brigitte Berger, Winfried Fröhle, Peter Keller (2020) und 10 Jahre Mitgliedschaft: Helga Heuschmid-Keiper, Gabriele Schuberth, Monika Trabold, Gerwald Schmidt (2021). Die Anwesenden erhielten als Anerkennung für ihre Treue und Vorstandsarbeit eine Urkunde mit vereinseigener Tasse als Präsent.

Der Verein zählt 70 Mitglieder. Weitere Infos im Internet (www.obstundgartenbauvereinwehr.jimdo.com)