In der Nacht zum Montag kam es gegen 0.10 Uhr im Bereich Wehr zu einem Stromausfall. Betroffen waren die Gebiete Enkendorf, Austraße, Zelg und Jahnstraße. Die Ursache der Versorgungsunterbrechung war ein Doppelerdschluss mit Auswirkungen im Mittelspannungsnetz. Hervorgerufen wurde dieser durch ein defektes Kabel, welches einen Erdschluss verursacht hat.

Der Bereitschaftsdienst der ED Netze GmbH war innerhalb weniger Minuten vor Ort und lokalisierte den Schaden. Schalttechniker in der Verbundleitstelle in Rheinfelden versorgten die betroffenen Haushalte durch schrittweises Umschalten der intakten Leitungen nach und nach wieder mit Strom. Nach etwa einer Stunde waren alle Kunden wieder versorgt. Die Monteure der ED Netze reparieren das beschädigte Kabel noch in dieser Woche.