Es geht wieder aufwärts an der Wehrer Realschule: Nach einem dramatischen Rückgang bei den Anmeldezahlen für die fünften Klassen im vergangenen Jahr wollen nun wieder mehr Viertklässler auf die Wehrer Schule wechseln. Insgesamt 48 Anmeldungen gingen bis zum Ende der Frist bei der Schule ein, dies sind 19 mehr als im Vorjahr.

Der neuen Schulleitung um Petra Thiesen wird von den Eltern nun wieder mehr Vertrauen entgegengebracht als in den turbulenten Jahren zuvor, als die Schule zwei Jahre ohne Rektor war. Auch die neue Schulform dürfte wieder mehr Vertrauen wecken: Seit 2019 ist die Schule wieder eine Realschule, nach einem vierjährigen Abenteuer als Gemeinschaftsschule. Mit 57 Anmeldungen war die Gemeinschaftsschule 2015 gestartet, ein Jahr später allerdings nur ganz knapp zweizügig geblieben (30 Anmeldungen).

Spätestens mit dem Weggang von Rektor Andreas Bosch 2017 begann die erneute Diskussion um die richtige Schulform. Dass die Gemeinschaftsschule nie die nötige Akzeptanz fand, wurde 2018 deutlich, als erneut nur 38 Kinder angemeldet wurden. „Mit 48 Schülerinnen und Schülern startet die Realschule solide zweizügig in ihr zweites Jahr“, so Bürgermeister Michael Thater. „Besonders freut uns, dass jetzt auch wieder Kinder vom Hotzenwald nach Wehr kommen, wie es in den vergangenen Jahrzehnten immer der Fall war.“ Tatsächlich sind fünf Kinder aus Rickenbach angemeldet – und das trotz der nahen Gemeinschaftsschule Hotzenwald. Ausbaufähig sind allerdings die Zahlen der Öflinger Schulkinder: Von hier kommen nur vier Kinder auf die Zelg.

Das könnte Sie auch interessieren

„Die Anmeldezahlen sind im Vergleich zum Vorjahr und zu den letzten Jahren der GMS deutlich angestiegen, was uns sehr freut. Ich bin sicher, dass durch die hervorragende Arbeit an der Realschule das Vertrauen der Eltern weiter wachsen wird, sodass die ansteigenden Schülerzahlen wohl ein langfristiger Trend werden“, bewertet Thater die Zahlen.

Die Realschule wird im aktuellen Schuljahr von 35 Kindern (Klassenstufe fünf), die auslaufende Gemeinschaftsschule (Klassen sechs bis zehn) von 244 Schülern besucht.

Das könnte Sie auch interessieren