Eine Reise in das goldene Zeitalter in Hollywood – The golden age of Hollywood„ unternahmen die Zuschauer am vergangenen Samstag in der Stadthalle mit den Tänzerinnen und Tänzern des Tanzstudios Iris Jäger In Wehr. Bei der Nachmittagsvorstellung um 15 Uhr begrüßte Iris Jäger alle Zuschauer, alle Verwandten und Freunde der mitwirkenden Tänzer. Immer auf der Suche nach neuer Musik, die nicht „ausgelutscht und doch schwungvoll ist“, hat sich die Studioleiterin dieses Jahr von dem Musical Paramour von Guy Dubuc, Andreas Carlsson und Marc Lessard inspirieren lassen. Die Goldene Ära Hollywoods war dann auch prägend bei beiden Aufführungen. Musik aus den 20 bis zu den 40 Jahren war die musikalische Stilrichtung, neben einem anderen bunten Mix der letzten Jahrzehnte.

Beginnen durften dann die Kleinen der Gruppe Kindertanz ab vier Jahren, die zu dem Titel Limelight ihr Können präsentierten. Die Aufregung war in der Stadthalle gerade bei den jüngsten Tänzern deutlich zu spüren, aber auch das hat schon Tradition, wie Iris Jäger zu Beginn betonte. Als nächstes folgte dann die zweite Gruppe Kindertanz ab sechs Jahren, die zu Moviestar tanzten. Es folgten mehrere Titel bis zur Pause, unter anderem Dancing Queen von Abba oder Show must go on von Queen.

Nach der Pause ging es weiter mit Supercalifragelistic. Putting on the Ritz und Hollywood Wiz bildeten dann den Abschluss eines abwechslungsreichen Programms. Tänzerisch wurden dem Zuschauer verschiedenen Stilrichtungen geboten, wie zum Beispiel Ballett, Modern Dance oder Jazztanz. Die Altersklasse der Tänzer lag zwischen vier und fünfzig Jahren. Besonders die tollen Kostüme der fast 150 mitwirkenden Tänzer sind jedes Jahr wieder eine Augenweide.

Seit 32 Jahren existiert das Tanzstudio Iris Jäger in Wehr. Eine volle Stadthalle auch beim Abendprogramm beweist, das die jährlichen Aufführungen des Tanzstudios jedes Jahr wieder ein Publikumsmagnet sind. Tanzen ist gut für den Körper und für die Seele, der Spaßfaktor kommt jedoch bei den wöchentlichen Trainingsstunden auch nicht zu kurz.