Mitarbeiter der Geschwindigkeitsüberwachung des Landkreises Lörrach haben am vergangenen Mittwoch gegen Mittag auf der B 518 bei der Abzweigung Eichen-Mitte einen Raser geblitzt, der in Richtung Wehr unterwegs war. Statt der erlaubten 70 km/h wurde der Fahrer nach Abzug der Toleranz mit einer Spitzengeschwindigkeit von 149 km/h erwischt. Damit hat er die zulässige Höchstgeschwindigkeit in diesem gefährlichen Kurvenbereich um knapp 80 km/h überschritten. Für den Fahrer bedeutet das nun ein Bußgeld von mindestens 600 Euro, ein Fahrverbot von drei Monaten und zusätzlich zwei Punkte in Flensburg.