Zu Beginn eines jeden Schuljahres wird an der Realschule Wehr die Wahl des Schüler- beziehungsweise Unterstufensprechers durchgeführt. Zur Wahl stellen darf sich jeder Schüler der Realschule Wehr. Der Unterstufensprecher ist Ansprechpartner für die Anliegen und Belange der Schüler der Klassen 5 bis 7.

Das könnte Sie auch interessieren

Stimmberechtigt sind hier alle aus diesen Klassenstufen. Die Schülersprecherin und ihr Stellvertreter werden dagegen von allen Schülerinnen und Schülern (Klasse 5 bis 10) gewählt. Sie repräsentieren die Interessen der Schülerseite. Dazu gehört beispielsweise die Teilnahme an der Schulkonferenz oder die Organisation der SMV-Sitzungen. Unter der Regie der (von den Schülerinnen und Schülern gewählten) Verbindungslehrkräften Ann-Kathrin Leide und Steffen Walther fanden sich auch in diesem Jahr zahlreiche Kandidaten, die sich um die wichtigen Ämter bewarben. Für das Amt des Unterstufensprechers kandidierten: Florian Reuper (6a), Leo Strittmatter (6a), Eric Hagemann (7a), Mia Sophie Murasch (7a), Lucas Distelberger (7b) und Andrew Stallone (7b). Für das Amt der Schülersprecherin und ihres Stellvertreters kandidierten: Anni Schmidt (8b), Hadi Mezher (9a), Isabell Probst (9a), Arta Metaj (9b) und Souhil Elias Dib (10a).

Kandidatenvorstellung in der Aula

Mit großem Interesse und gespannter Ruhe verfolgten die knapp 300 Schülerinnen und Schüler in der gut gefüllten Aula der Schule die Kandidatenvorstellung. Zur Wahl gehört es, wie bei einer richtigen Wahl, vor der gesamten Schülerschaft der Schule eine Bewerbungsrede zu halten. Da sich die Klasse 7a zu diesem Zeitpunkt im Schullandheim befand, wurde die Kandidatenvorstellung von zwei Schülern auf Video aufgenommen und den Zuhörern vorgeführt.

In geheimer Wahl

Am folgenden Tag sind dann die Schülerinnen und Schüler dazu aufgefordert gewesen, in geheimer Wahl ihre Vertretung zu wählen. Dabei konnten sich nach Auszählung aller Stimmen in diesem Jahr Anni Schmidt (Klasse 8b) mit den meisten Stimmen als 1. Schülersprecherin und Hadi Mezher (Klasse 9a) mit den zweitmeisten Stimmen als stellvertretender Schülersprecher durchsetzen. Bei der Unterstufensprecherwahl setze sich Leo Strittmatter (Klasse 6a) durch.