An den 170. Jahrestag der Badischen Revolution erinnern die Stadt Wehr und der Förderkreis des Stadtmuseums mit einer eigenen Veranstaltungsreihe sowie einer Ausstellung mit Karikaturen von Hermfried Richter im Stadtmuseum.

Auf eine „historische Reportage in sechs Akten als satirischer Bilderbogen“ können sich ab Mitte März die Besucher im Stadtmuseum Wehr freuen, so der Vorsitzende des Förderkreises Stadtmuseum, Armin Kronberger. Basierend auf der großen Jubiläumsausstellung vor 20 Jahren habe man Karikaturen und Bilder des Wehrer Künstlers Hermfried Richter mit historischen Fakten zur Badischen Revolution zusammengestellt, so Kronberger zum Konzept der Ausstellung.

Basierend auf den Aufzeichnungen des Stadtchronisten Fridolin Jehle, hat Richter mit flinken Strich die Ereignisse von 1848 illustriert. Es lohnt sich, genau hinzusehen: So erkennt man etwa in der Zeichnung des damaligen Bürgermeisters Johannes Dede die Züge des Altbürgermeisters Klaus Denzinger. „Mit diesen humorvollen Seitenhieben gelingt Richter ein humorvoller Bezug zur Neuzeit“, so Kronberger. Im Stadtmuseum selbst können außerdem Originalwaffen aus der Zeit Struves bewundert werden, kombiniert mit Richters Kunstobjekten. Zur Ausstellung hat der Förderkreis einen Bildband herausgegeben. Dieser kann für 12 Euro vor Ort erworben werden.

Termine rund um den Jahrestag

  • 14. Februar: Der SPD Ortsverein vergibt ab 19.30 Uhr im Gasthof "Krone" den Struvehut, in diesem Jahr an die SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Vogt. Die Laudatio hält der ehemalige Landtagsabgeordnete Alfred Winkler.
  • 3. März: Der Südbadische Liedermacher Roland Kröll singt ab 20 Uhr im Bürgersaal des Alten Schlosses Lieder von der badischen Revolution.
  • 16. März: Zur Ausstellung „Gustav Struve und Hugo Hansmarti“ mit Werken von Hermfried Richter lädt der Förderkreis des Stadtmuseums ein. Bis Mai ist die „historische Reportage“ zu den regulären Öffnungszeiten zu sehen.
  • 20. März: Beim Vortrag des Lörracher Historikers und Struvehut-Trägers Hubert Bernat wird ab 20 Uhr im kleinen Saal der Stadthalle tief in die badische Revolutionsgeschichte eingetaucht.
  • 27. April: Gedichte des Revolutionärs Georg Herweghs, verpackt in moderne akustische Musik, präsentiert das Ensemble „Die Grenzgänger“ ab 20 Uhr im Bürgersaal des alten Schlosses.