Das Programm steht, die Blasinstrumente sind poliert und die Sonne scheint: Für den Sommer in Wehr am kommenden Samstag, 6. Juli, stehen alle Beteiligte in den Startlöchern. Mehr als 20 Einzelhändler locken mit individuellen Angeboten, dazu kommt wieder ein breites kulinarisches Angebot.

Die Stadtmusik Wehr feiert in diesem Jahr ihr 160. Jubiläum, im nächsten Jahr steht für den Musikverein Öflingen der 125. Geburtstag an: „Volle Kanne Blasmusik ist den beiden Jubiläen geschuldet“, so Bürgermeister Michael Thater. Die beiden Traditionsvereine und Stammgäste beim Wehrer Stadtfest werden in diesem Jahr durch die Jugendmusikschule, der Bigband des Verbandsjugendorchesters sowie dem Top-Act „Fättes Blech“ verstärkt.

Festivals-Flair in der Hauptstraße

Eine Neuerung, inspiriert von der Tanzgruppe aus Nettuno, werden die mobilen Straßenmusiker der Jugendmusikschule sein: In zwei bis drei kleinen Ensembles werden die jungen Musiker kurze Konzerte entlang der Hauptstraße geben. „Damit wollen wir den Festivalcharakter durch die Stadt tragen und auch Umbauzeiten auf den Bühnen überbrücken“, erklärt Kulturamtsleiter Frank Johannes Wölfl.

Das könnte Sie auch interessieren

Ebenfalls dabei ist Blasmusik mit traditionellerer Ausrichtung, die Fidelen Dorfmusikanten spielen zum traditionellen Frühschoppen wie immer auf dem Kronenparkplatz. Später werden „Borderline“, „The Mario-Nettes“, die Line Dancer und natürlich „The Rangers“ für rockige und tänzerische Abwechslung zu den Blechbläsern sorgen. „Es gibt viel, viel, viel Blasmusik, das war in dieser Form noch nicht da“, freut sich auch Wölfl.

Mit „Fättes Blech“ konnte eine der bekanntesten deutschen Brassbands engagiert werden. „Ein Fest natürlich für alle Wehrer, aber auch eine Werbung für die Einkaufstadt Wehr in der Umgebung“. Eine Gelegenheit, sich auch bei den befreundeten Städten zu präsentieren: Fest angekündigt hat sich bereits eine sechsköpfige Delegation aus dem französischen Bandol zusammen mit Bürgermeister Jean-Paul Joseph. Die lange eingeschlafene Beziehung hat sich dank sehr guter persönlicher Kontakte wieder erneuert, freut sich der Bürgermeister.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Wiederauflage des Drei-Nationen-Fußball-Turneris sei aber nicht geplant. Trotz der schwierigen politischen Lage im italienischen Nettuno haben sich auch hier zwei alte Freunde, die Altstadträte Ulisse Pizziconi und Alfredo Mercuri, angekündigt. Aus Onex komme auf jeden Fall einer der drei dortigen Bürgermeister, so Thater weiter.

Das Programm

Bühne am Talschulplatz

  • 11 Uhr: Eröffnung mit Bürgermeister Michael Thater und SGW-Vorsitzender Peter Hofmeister gefolgt vom musikalischen Programm der Talschule
  • 12 Uhr: Tanzgruppen des Tanzstudios Iris Jaeger
  • 12.45 Uhr: Dance Factory
  • 14 Uhr: Bigband des Verbandsjugendorchesters (Swing, Blus, Pop/Rock)
  • 16.30 Uhr: Musikverein Öflingen
  • 18 Uhr: Stadtmusik Wehr
  • 20.30 Uhr: Fättes Blech (Moderne Blasmusik)

Bühne am Kronenparkplatz

  • 11 Uhr: Frühschoppen mit den Fidelen Dorfmusikanten
  • 14 Uhr: Duo Borderline mit Line Dancers (Western/Country)
  • 17 Uhr: The Mario-Nettes (Rock/Pop-Coverband)
  • 20.30 Uhr: The Rangers (Rock/Blues-Klassiker)

Innenstadt

  • 12 bis 18 Uhr: Ensembles der Jugendmusikschule