Wehr Alkoholisierter Motorradfahrer verunglückt in Wehr

33-Jähriger fährt um Mitternacht mit 1,6 Promille in parkendes Auto. Er besitzt keinen Führerschein, das Motorrad kein Kennzeichen.

Ein betrunkener Motorradfahrer stieß am frühen Sonntagmorgen in Wehr mit einem parkenden Auto zusammen. Kurz nach Mitternacht war der Polizei mitgeteilt worden, dass in der Werrachstraße ein Motorradfahrer in ein Haus gefahren sei. Eine Streife rückte sofort an und fand ein beschädigtes Auto vor, neben dem ein Motorrad lag. Der Kradfahrer war augenscheinlich unverletzt und lehnte eine Behandlung durch den mittlerweile eingetroffenen Rettungsdienst ab. Im Gespräch ergab sich der Verdacht auf Alkoholeinwirkung, was ein anschließender Test bestätigte. Der 33-Jährige wies einen Alkoholpegel von etwa 1,6 Promille auf, was eine Blutentnahme nach sich zog. Die Ermittlungen dauern an, zumal der 33-Jährige keinen Führerschein hat und am Krad ein Kennzeichen angebracht war, das einem anderen Motorrad zugeteilt ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Wehr
Wehr
Wehr
Wehr
Wehr
Wehr
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren