Eine der am härtesten von der Corona-Pandemie betroffenen Branchen ist die Veranstaltungstechnik. Auch in Waldshut-Tiengen gibt es mit der HVT (Hochrhein Veranstaltungstechnik) eine Firma, die nahezu still seht. Auf dem großen Firmengelände im Kaitle ist es ruhig. Sonst um diese Zeit hat das HVT-Team alle Hände voll zu tun, um für eine Vielzahl von Veranstaltungen die technische Ausrüstung bereitzustellen.

In diesem Lastwagen der HVT steckt alles, was zum Bau einer 120 Quadratmeter großen Bühne gebraucht wird. Bild: Ursula Freudig
In diesem Lastwagen der HVT steckt alles, was zum Bau einer 120 Quadratmeter großen Bühne gebraucht wird. Bild: Ursula Freudig

Bühnen, Licht, Ton, Video-, Konferenz- und Studiotechnik, Mobilar und die Begleitung von Künstlern auf Tourneen mit einem Lastwagen, in dem die komplette Technik steckt – alles was professionelle Veranstaltungen und auch Firmen heute brauchen, bietet die HVT. „Wir hatten 2019 über 1000 Veranstaltungen in Deutschland, der Schweiz und in Frankreich„, sagt Jörg Winkler, Inhaber und Geschäftsführer der HVT. Dieses Jahr spricht er von einem Umsatzeinbruch von mehr als 90 Prozent im Zuge der Corona-Pandemie und rechnet nicht damit, dass bis Jahresende noch viel aufholt werden kann. Sein Team ist in Kurzarbeit.

Das Unternehmen

„Wir hoffen auf den nächsten Sommer und nach der Soforthilfe und dem Überbrückungsgeld auf weitere staatliche Unterstützung, wir sind eine Branche, die große wirtschaftliche Bedeutung hat“, sagt Winkler. Er verweist auf eine kürzlich erhobene Studie, nach der die Veranstaltungstechnik die sechstgrößte Wirtschaftsbranche Deutschlands ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Die HVT ist sehr gut ausgestattet und hat erst kürzlich in eine innovative, neue mobile Bühne investiert. Smart Stage 120 heißt sie. Insgesamt können bei der HVT zehn mobile Bühnen gemietet werden, deren Aufbau im Vergleich zu traditionellen Bühnen – die die HVT auch hat – „ruckzuck“ geht.

Kürzlich stand diese Bühne auf dem Waldshuter Chilbiplatz, Bühne und Bühnentechnik stammten von der HVT. Bild: HVT
Kürzlich stand diese Bühne auf dem Waldshuter Chilbiplatz, Bühne und Bühnentechnik stammten von der HVT. Bild: HVT

Die HVT ist in „Normalzeiten“ bei uns sehr präsent. Sie liefert zum Beispiel die Technik für den Chilbi- und Schwyzertag-Heimatabend sowie für die Filmnächte, die leider allesamt abgesagt werden mussten. Kürzlich stellte sie die Bühne beim Autokino des VfB in Waldshut und die Technik für die Jazzdays in Tiengen. Die Videotechnik der Sparkasse in Tiengen kommt nach Aussage von Jörg Winkler ebenfalls von der Hochrhein Veranstaltungstechnik.

Das könnte Sie auch interessieren

Der rührige Unternehmer ist gebürtiger Waldshuter, gelernter Schreiner und hat in einer Garage in Birkingen seine Karriere in der Veranstaltungstechnik gestartet: „Ich hatte ein paar Scheinwerfer und Lautsprecher und habe mit Schuldiscos begonnen.“

Ein Blick auf weitere Unternehmen in Waldshut-Tiengen

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren