Der Glühwein gehört zu den beliebtesten Wintergetränken der Deutschen und bestimmt ist er auch eines der ältesten Traditionsgetränke. Denn bereits in der Antike haben die Menschen ihren Wein mit verschiedensten Zutaten gewürzt. Erste Belege dafür fanden sich in Griechenland. Dabei ging es beim Zusetzen der Gewürze allerdings weniger um den Geschmack, sondern darum, den Wein möglichst lange haltbar zu machen. Durch die Beigabe von Gewürzen konnte der Wein länger gelagert werden.

Eine erste Variante unseres Glühweins stellten dann die Römer her. Sie mischten Wein mit Honig und unterschiedlichen Gewürzen, die zu der Zeit so teuer waren, dass sich lediglich die reichen Römer den Genuss des exklusive Getränkes leisten konnten. Ein entsprechendes Rezept wurde im ältesten erhaltenen Kochbuch der römischen Antike aus dem 3. Jahrhundert entdeckt. Der gewürzte Wein wurde aber nicht nur als Genussmittel geschätzt, sondern galt auch als wirkungsvolles Heilmittel für unterschiedlichste Krankheiten. Grund dafür sind die in den Gewürzen enthaltenden ätherischen Öle.

So wirken Nelken verdauungsfördernd und antibakteriell, während Kardamom appetitanregend ist und dem Zimt eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird.

Das älteste, überlieferte Glühweinrezept Deutschlands stammt aus dem Jahre 1834 und wurde von dem Historiker August Josef Ludwig von Wackerbarth niedergeschrieben. Auf der Suche nach einem genussvollen, wärmenden Getränk, war er vermutlich auch der Erste, der seinen mit edlen Gewürzen versetzen Wein erhitzte. Eine geniale Idee, die aber trotzdem wieder in Vergessenheit geriet. Erst im 20. Jahrhundert gelang dem Glühwein als Heißgetränk für die Winterzeit der Durchbruch, wobei er dem ersten Händler, dem Augsburger Rudolf Kunzmann, statt der erhofften Gewinne erst einmal ein Bußgeld einbrachte.

Im Winter 1956 verkaufte er in seiner kleinen Weinkellerei erstmals mit Zucker und Gewürzen versetzten Wein in Flaschen. Da Zucker zur damaligen Zeit als verbotene Zutat galt und der abgefüllte Wein gegen das Weinrecht verstieß, flatterte Kunzmann ein Bußgeldbescheid ins Haus. Dieser Strafzettel ging in die Geschichte ein, als Beleg für die ersten abgefüllten Flaschen Glühwein Deutschlands.

Mit der Änderung des Weingesetzes und der Legalisierung des Glühweins stand dem Siegeszug des Heißgetränks nichts mehr im Wege. Heute ist der beliebte Gewürzwein aus der Vorweihnachtszeit hierzulande nicht mehr wegzudenken.

Heiße, schmackhafte Drinks für kalte Tage

Es ist doch immer wieder herrlich, wenn man sich nach einem Winterspaziergang an einem Becher dampfenden Glühwein aufwärmen kann. Aber muss es tatsächlich immer Glühwein sein? Das Traditionsgetränk hat in den vergangenen Jahren mächtig Konkurrenz bekommen und die trendigen Alternativen sind so attraktiv, dass wir einige davon heute in den Mittelpunkt stellen wollen. Brillieren Sie an den Festtagen mit einer ganz unerwarteten Geschmacksexplosion. Unsere Rezepte sind ganz unterschiedlich, haben aber eines gemeinsam. Sie sind schnell und einfach zubereitet und garantieren einen großen Auftritt.

Hot Aperol

Hot Aperol: Der italienische Orangenlikör ist nicht nur im Sommer ein Hit. Bilder:<br />Sandra Holzwarth
Hot Aperol: Der italienische Orangenlikör ist nicht nur im Sommer ein Hit. Bilder:
Sandra Holzwarth

An heißen Sommerabenden ist ein eisgekühlter Aperol das Highlight schlechthin. Aber auch die Winter-Version ist eine Sünde wert.

  • 1 Orange, unbehandelt
  • 150 ml Weißwein
  • 50 ml Orangensaft
  • 50 ml Aperol

Orangen heiß waschen und in dünne Scheiben schneiden. Wein und Saft in einem Topf erhitzen, Orangenscheiben dazugeben und 5 Minuten bei leichter Hitze ziehen lassen. Den Aperol unterrühren. Fertig.

Heißer Hugo

Heiß und kalt ein wahrer Genuss: Der Hugo macht zu jeder Jahreszeit eine gute Figur.
Heiß und kalt ein wahrer Genuss: Der Hugo macht zu jeder Jahreszeit eine gute Figur.

Auch den Sommerliebling Hugo gibt es in einer heißen Variante:

  • 250 ml Weißwein
  • 1 EL Holunderblütensirup
  • 1 EL frischer Orangen oder Limettensaft

Den Weißwein in einem Topf erhitzen, dann den Holunderblütensirup und den frisch gepressten Saft dazugeben. 5 Minuten ziehen lassen.

Schokoladenpunsch

Geschmacksexplosion pur: Der Schokoladen-Rotwein-Punsch ist wirklich eine Sünde wert.
Geschmacksexplosion pur: Der Schokoladen-Rotwein-Punsch ist wirklich eine Sünde wert.

Unser Traum aus Rotwein und Schokolade ist eine himmlische Alternative zum traditionellen Eierpunsch.

  • 200 ml Rotwein
  • ½ Tasse gehackte Zartbitterschokolade
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Sahne

Nach Geschmack geschlagene Sahne oder Marshmallows

Milch erhitzen, gehackte Schokolade dazugeben und rühren bis sie geschmolzen ist. Dann den Rotwein zufügen und 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Nach Belieben mit Marshmallows oder Sahne garnieren.

Alkoholfreier Punsch

Ein echter Genuss und obendrein auch noch gesund: Alkoholfreier Früchtepunsch.
Ein echter Genuss und obendrein auch noch gesund: Alkoholfreier Früchtepunsch.

Wer keinen Alkohol trinken mag, muss auf ein heißes Geschmackserlebnis natürlich nicht verzichten.

  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • 200 ml Orangen oder Mangosaft
  • 50 ml Johannisbeersaft
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis

Orange und Zitrone auspressen. Den Saft mit Zimtstange und Sternanis in einem Topf erhitzen und 10 Minuten ziehen lassen. Dann Zimt und Sternanis entfernen, servieren und genießen. Schmeckt sehr lecker und ist auch noch gesund.

Eine Woche Fahrspaß mit dem VW ID4 aus dem Autohaus Ebner

Eine ganze Woche voller Fahrspaß gibt es mit dem sportlich schicken und vollelektrischen VW ID4 aus dem Autohaus Ebner in Albbruck. Dieses Angebot gilt exklusiv für den Gewinner des dritten Preises beim großen Weihnachtsgewinnspiel und hat einen Wert von 990 Euro. „Wir beteiligen uns bereits seit vielen Jahren und gerne an dem Gewinnspiel“ erklärt Juniorchefin Petra Schmidt. „Mit unserem Preis wollen wir Freude und Fahrspaß vermitteln.“

Ob Single, Paare oder Familien, das Autohaus Ebner hat für alle Ansprüche das Passende auf Lager. Das familiengeführte Traditions-Autohaus blickt auf eine über 70-jährige Erfahrung zurück, in der sich die Autowelt immer wieder verändert hat.

Gerade jetzt befindet sich die E-Mobilität mit den neuesten Modellen auf der Zielgeraden. „Wir vertreten die Volkswagen-Modelle und halten Vorführwagen, Neu- und Gebrauchtfahrzeuge verschiedener Fabrikate für die Kundschaft bereit“, erklärt die Juniorchefin und Inhaberin weiter.

Wer die neue E-Mobilität selbst einmal kennenlernen möchte, hat die Möglichkeit exklusiv im Autohaus Ebner, das Volkswagen-Abo zu buchen. „Mit diesem Abo bieten wir die flexible Möglichkeit, die Elektromobilität für einen kurzen Zeitraum zu nutzen und kennenzulernen“, so die Inhaberin. Der Kunde bestimmt den Zeitpunkt und wie lange er das Fahrzeug nutzen möchte.

Aber auch die Ersatzwagenflotte ist inzwischen mit einer Auswahl an E-Autos ausgestattet und kann auf Kundenwunsch genutzt werden. Die Werkstatt ist modern und nach dem neuesten Stand der Technik ausgerüstet. Die Mitarbeiter sind ebenso qualifiziert für den Service, allgemeine Reparaturen und die gesamte Unfallabwicklung aller Marken. Die Damen am Empfang kümmern sich um die Kundenwünsche für Termine, den Hol- und Bringdienst oder um die Mietfahrzeuge.

In eigener Sache: Die Veröffentlichung des dritten Preises hätte schon Anfang Dezember – nach dem zweiten Preis – erfolgen sollen. Hier ist uns leider ein Missgeschick passiert. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Hier gibt’s
Rubbellose

Tiengen: E-Center, Engel Apotheke, MEDIMAX, Getränkeland Wagner, mein Bett, Autohaus Waser, Automarkt 2000, Shell Brunner, Stadtwerke, Apotheke am Seidenhof, QuickSchuh, Nähzentrum Hug, EDEKA City-Markt Prem, Storchenapotheke, MAY fashion, Buchhandlung Kögel, Kaufhaus Stocker, Max-Fritz, Foto Schilling, Die Optiker, Bäckerei Preiser, Simon Select, Marktapotheke, Cafe-Konditorei Oberle, Uhren Flaig GmbH, OstiOptik, Schertle-Schmidt-Sport, Seipp Wohnen, B-K Baucenter Kiener e. K., Wieland GmbH, Fressnapf, Parkhausgesellschaft.

 

Waldshut: Sparkasse Hochrhein, Simon Select, SPORTHOUSE, Seipp Wohnen, Metzgerei Mühlhaupt, Jack & Jones, Metzgerei Ebner, ZETT, Konditorei Ratsstüble, VERO MODA, Rümmele, prooptik, Cafe-Konditorei Albrecht GmbH, stulz-mode:genuss:leben, Elektrohaus Reinhard, Sperl Juwel, Lederwaren Wegeler, Stil und Ambiente, Engel Apotheke, Edeka Fechtig, Albiez Creativ & Designbau, Foto Schilling, Brille & Design, expert OCTOMEDIA GmbH

 

Albbruck: Autohaus Ebner

„Mit unserem Preis wollen wir Freude und Fahrspaß vermitteln.“

Petra Schmidt, Inhaberin