Adventszeit ist Genusszeit. Doch viele Menschen machen sich ohnehin ständig Gedanken über ihre Ernährung. Muss man bei jedem frisch gebackenen Plätzchen ein schlechtes Gewissen haben? Wir haben Ernährungsexpertin Nina Blattmann von der AOK-Hochrhein-Bodensee gefragt.

Bild 1: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter
  1. .Keine Verbote: „Süße Versuchungen gehören zur Advents- und Weihnachtszeit und dürfen auch sein. Die Menge macht’s. Mein Tipp: Etwa eine Handvoll pro Tag ist in Ordnung“, rät die Blattmann. Und wenn bei Feiern, Familientreffen und sogar Job-Meetings Essen in der Adventszeit plötzlich ein stetiger Begleiter wird? „Selbstverständlich können Sie bei diversen Anlässen auch zugreifen, doch wählen Sie entsprechend aus“, sagt die Expertin, „essen Sie langsam und bewusst und genießen die leckeren Speisen, dann reicht oft auch eine kleinere Portion!“
  2. .Gesunde Snacks einbauen: „Achten Sie generell auf die Auswahl der Speisen und bauen Sie winterliches Obst, Gemüse und leckere Nüsse mit ein – sie versorgen uns mit wichtigen Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen und schmecken nicht nur lecker, sondern stärken auch unser Immunsystem. Diese Nährstoffe sind wichtig, damit wir gesund und munter durch den Winter kommen“, sagt Blattmann. Gesunde Snacks seien etwa saisonale Früchte wie Äpfel oder Birnen, Zitrusfrüchte wie Orangen und Mandarinen sowie Nüsse wie Walnüsse, Mandeln und Haselnüsse.
  3. .Genügend trinken: Wichtig sei es gerade in der dunklen Jahreszeit, in der wir oft von trockener Heizungsluft in geschlossenen Räumen umgeben sind, genügend und regelmäßig zu trinken. „Wertvoll sind selbstgemachte Drinks wie eine Heiße Zitrone mit Ingwer und Honig, aber auch frisch aufgebrühte Kräutertees tun uns gut“, sagt die Ernährungsexpertin.
  4. .Regelmäßig bewusste Bewegung: Ob Gänsebraten oder Sahnetorte – „eine üppige Mahlzeit können Sie durch regelmäßige Bewegung und ein geregeltes Essverhalten an den anderen Tagen gut kompensieren“, sagt die Expertin. Bewegung sei unglaublich wichtig, nicht nur für den Stoffwechsel und die Energieverbrennung, sondern auch für das Abschalten im (Vor-)Weihnachtsstress. „Gehen Sie nach draußen an die frische Luft, nutzen Sie ausgiebige Spaziergänge mit der ganzen Familie oder veranstalten Sie spielerisch zusammen eine Schatzsuche“, rät Blattmann. Bei schlechtem Wetter rät die Expertin zu Sport-Spielen, zum Beispiel zu einem kleinen Wettkampf mit Tänzen zum Nachmachen.
  5. .Würziges Superfood für den Stoffwechsel: „Zahlreiche Gewürze, die in die Weihnachtszeit gehören, helfen uns dabei, Speisen besser zu verdauen und den Stoffwechsel anzukurbeln“, sagt die AOK-Ernährungsexpertin. „Anis gilt als schleimlösend, hilft bei der Verdauung und verleiht den Anisplätzchen und Pfeffernüssen den typischen Geschmack. Die süßen und würzigen Koriandersamen werden in Aachener Printen und in Spekulatius verwendet und helfen bei Darmkrämpfen und Blähungen. Muskat wird gerne für Lebkuchen verwendet und wirkt bei Magenkrämpfen, Blähungen und Durchfall. Und auch Zimt ist ein verdauungsanregendes Gewürz, was antibakteriell wirkt, den Kreislauf und die Durchblutung anregt.“

Würzige Lebkuchen

  • Zutaten: Für das Lebkuchengewürz (ergibt ca. 10 TL): 17 g Zimt, 4 g Nelke, 1 g Piment, 2 g Muskat, 1 g Koriander, 1 g Kardamom, 1 g Ingwerpulver; Für die Lebkuchen: 100 g Zitronat, 100 g Orangeat, 5 Eier, 150 g Zucker, 150 g Honig, 3 TL Lebkuchengewürz, abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone, 1 EL Zitronensaft, 300 g Mandeln, 200 g Haselnüsse, 7 große rechteckige Oblaten (120 x 200 mm), 150 g dunkle Kuvertüre für den Überzug, einige Mandelblättchen zum Verzieren.
  • Zubereitung: Aus Zimt, Nelke, Piment, Muskat, Koriander, Kardamom und Ingwer das Lebkuchengewürz mischen. Anschließend Zitronat und Orangeat sehr fein hacken. Eier mit Zucker, Honig und 3 TL von dem Lebkuchengewürz schaumig schlagen. Anschließend Zitronenschale, -saft, Mandeln, Nüsse, Orangeat und Zitronat unterheben. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und die Oblaten darauf verteilen. Den Lebkuchenteig mit einem Messer ca. 1 cm dick auf die Oblaten streichen und 1 Stunde trocknen lassen. Danach bei 130° Grad (Umluft) etwa 30 Minuten backen. Nach dem Abkühlen die Lebkuchen in je sechs Stücke schneiden, mit der Kuvertüre überziehen und mit Mandelblättchen verzieren.

Bild 2: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter

Musical: Ritter Rost feiert Weihnachten

Das Kulturamt Waldshut-Tiengen lädt am Freitag, 9. Dezember von 16 bis 18 Uhr zum Musical „Ritter Rost feiert Weihnachten“, in die Stadthalle Waldshut ein. Das Musical nach dem gleichnamigen Buch von Jörg Hilbert und Musik von Felix Janosa ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Vor allem die Kinder lieben die Geschichten und die Musik von Ritter Rost. Bereits kleine Besucher verfolgen gespannt, wie Ritter Rost und seine Freunde sich aufs Weihnachtsfest vorbereiten:

Bild 3: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter

König Bleifuß fordert seine Ritter auf, in diesem Jahre mit gutem Beispiel voranzugehen, und auf ihren Burgen vorbildliche Weihnachten zu veranstalten. „Was meint er bloß damit?“ fragen sich das Burgfräulein Bö, Koks der Feuerdrache und auch unser Held, der Ritter Rost. Gitta Rost, Rösti’s Tante, kommt unangemeldet zu Besuch und hat ganz klare Vorstellungen, was „vorbildlich“ zu bedeuten hat: „Kein Kleinkram“, sondern ein Riesenbaum, ganz viele Geschenke, „richtig dicke Dinger“, und viele Gäste!

Bild 4: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter

Kurz gesagt die tollste, größte und beeindruckendste, also vorbildliche Weihnachtsfeier im Land. Bö und Koks haben viel zu tun, um alles fertigzustellen, denn Ritter Rost ist wie immer keine wirkliche Hilfe. Als dann Roxy Ascheimer, der singende swingende Alleinunterhalter, zum Essen aufspielt und die hungrigen Gäste auch noch zusätzlich Nachtisch einfordern, da droht die ganze Feier und auch der Weihnachtsbaum zu kippen. Da klopft es: Der König kommt...
Empfohlen ist das Musical ab einem Alter von fünf Jahren. Karten für das Familienmusical gibt es im Vorverkauf für 12 Euro/ und für Kinder/Schüler/Studierende für 7 Euro, bei der Tourist-Information in Waldshut, in der Buchhandlung Kögel in Tiengen und online auf Reservix.

Bild 5: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter

Drei Tage im Wohmobil unterwegs

Frei sein, und verreisen wo der Finger auf der Landkarte landet. Das Autohaus Waser in Waldshut-Tiengen bietet von Freitag bis Sonntag, drei Tage Erlebnisreise mit einem Wohnmobil für bis zu vier Personen im Wert von 600 Euro als zehnten Preis beim großen Weihnachtsgewinnspiel.

Bild 6: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter

An welchem Wochenende die Reise starten soll, darf vom Gewinner selbst ausgesucht werden. Ausgestattet ist das Fahrzeug „mit allem was man braucht, um loszufahren“, verspricht der Geschäftsführer des Autohauses, Georg Frohm. Lediglich das Bettzeug mit Bezügen und das Kochgeschirr muss vom Gewinner beigesteuert werden. Und es gibt keine Kilometerbeschränkung.

Bild 7: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter

Bereits seit drei Jahren bietet das führende Autohaus der Marken Skoda und Seat am Hochrhein auch Reisemobile der Marke Sunlight an. „Mit über 30 Modellen ist das Sunlight-Programm bei uns vertreten“, erklärt Georg Frohm. Gleichzeitig stehen rund drei bis sechs Fahrzeuge zur Vermietung für die Kunden zur Verfügung.

Bild 8: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter

Neben dem Verkauf der Reisemobile bietet das Unternehmen auch Reparaturen und Wartung an.

Außerdem besteht die Möglichkeit in der Werkstatt des Autohauses, Sonderzubehör wie Solarzellen oder Stromgeneratoren einbauen zu lassen. „Wir kümmern uns auch um den technischen Bereich des Innenausbaus“, so der Geschäftsführer.

Bild 9: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter

Für die Campervans der Marke Sunlight hat sich das Autohaus Waser entschieden, weil es sich um eine innovative und junge Marke handelt, wie der Geschäftsführer betont. „Mit Sunlight bietet sich gute Qualität für wenig Geld“, sagt er. Wer sich ebenfalls für das kleine Hotel auf vier Rädern entscheidet, sollte jetzt aber schnell sein: „Aktuell gibt es Wartezeiten von bis zu zwei Jahren“, so Frohm weiter.

Bild 10: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter

Hier gibt’s
Rubbellose

  • Tiengen: Ostioptik, Bäckerei Preiser, Kiener, Mein Bett, Cafe Oberle, Max Fritz, May fashion, Medimax, Hanf im Glück, Stadtwerke, Quick Schuh, Die Optiker, Apotheke am Seidenhof, Marktapotheke, Nähzentrum Hug, Fressnapf, Foto Schilling, Schertle-Schmidt-Sport, Buchhandlung Kögel, Autohaus Waser, Shell Brunner, Kraftpack Heldenschmiede, Edeka City Markt Prem, Getränkeland Wagner, Seipp Wohnen, Simon Select, OBI Markt

  • Waldshut: Elektrohaus Reinhard, Sporthouse, Schlatter Handelsunternehmen, Lederwaren Wegeler, prooptik, Frauenzimmer, Stil + Ambiente, Albiez Creativ- & Designbau, Metzgerei Mülhaupt, Café Konditorei Albrecht GmbH, Zett Mode, Café Ratsstüble, stulz – mode, Sperl Juwel, Edeka Aktiv Markt, Brille & Design, Simon Select, Autohaus Tiefert, Foto Schilling, Seipp Wohnen

  • Albbruck: Autohaus
    Peter Ebner GmbH
  • Lauchringen: Autohaus Tiefert

Bild 11: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter
Bild 12: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter
Bild 13: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: So kommen wir gesund durch den Winter