Susanne Eschbach,Andrea Böhringer

Die Aktionsgemeinschaft Tiengen freut sich auf eine lebendige Adventszeit – 2023 ist das Hochrhein-Narrentreffen einer der Höhepunkte.

Frau Tiefert-Reckermann, nach zwei turbulenten Jahren kann 2022 endlich wieder echte Adventsstimmung im Städtle aufkommen. Wie fühlt sich das an?

Wir sind froh, dass wir in diesem Jahr keine Beschränkungen oder Auflagen mehr haben. Wir haben zum Glück schon vor längerer Zeit auf LED umgerüstet, deshalb freuen wir uns auch, dass wir trotz der aktuellen Energiekrise mit festlicher Beleuchtung weihnachtliche Stimmung in Waldshut und Tiengen schaffen können.

Bild 1: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Was hat die Aktionsgemeinschaft für die Vorweihnachtszeit geplant?

Kindergärten und Grundschulen haben wieder unsere Weihnachtsbäume entlang des Stadtbaches mit selbstgebasteltem Schmuck dekoriert. Seit dem 18. November erhält man in allen teilnehmenden Geschäften ein Rubbellos und kann am 24. Weihnachtsgewinnspiel teilnehmen. In den Schaufenstern können Besucher Lebkuchenhäuschen entdecken, die im Rahmen der „Knusper Knusper Häuschen“- Aktion ausgestellt werden. Und am 6. Dezember kann endlich auch der Nikolaus wieder Kinder glücklich machen, wenn er in Tiengen Einzug hält. Zudem gibt es an allen Adventssamstagen Weihnachtsstände mit selbst gebastelten Geschenken und Leckereien.

Bild 2: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Die Corona-Beschränkungen fielen, gleichzeitig herrscht rund um das geplante Innenstadt-Projekt „Klettgau-Carré“ Stillstand im Städtle. Zeit für ein Fazit: War 2022 ein gutes Jahr für die Tiengener Handels- und Gewerbetreibenden?

Wir spüren dass die Menschen wieder gerne in die Stadt kommen und einkaufen. Das freut uns, auch wenn wir aufgrund der Weltsituation noch nicht wieder auf Vor-Corona-Niveau angekommen sind. Wichtig ist es, den lokalen Handel zu unterstützen, bewusst vor Ort einzukaufen, sodass wir unsere schönen Innenstädte erhalten können. 2022 haben in Tiengen einige neue Betriebe eröffnet, die es sich lohnt kennenzulernen!

Bild 3: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Sie haben den Vorsitz der Aktionsgemeinschaft kurz vor Beginn der Pandemie übernommen und voller Tatendrang ein „Innvoationslabor“ ins Leben gerufen, das Ideen entwickeln sollte, wie die Innenstadt belebt werden kann. Was wurde daraus?

Bild 4: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Ja, das habe ich mir damals anders vorgestellt, als ich den Vorsitz übernommen habe. Da war von Krisenmanagement noch keine Rede. Dennoch hat uns die schwierige Zeit, die von einem intensiven Austausch mit den Mitgliedern geprägt war, enger zusammenwachsen lassen. Auch hat es unserer Kreativität, die mit Ideen im Innovationslabor ihren Anfang hatte, keinen Abbruch getan, da wir uns ständig neue, an die Pandemie angepasste, Aktionen einfallen lassen haben. Nicht zuletzt sind unsere Werbekampagne „Tiengener Spitzen“ und die sehr beliebte „Tiengener (Wunder-)Tüte“ in dieser Zeit entstanden. Darüber hinaus sind wir als Region zusammengewachsen und begrüßen unsere Gäste heute mit den Nachbargemeinden im Rahmen unserer Kampagne „Willkommen am Hochrhein“ in unseren Städten.

Bild 5: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Was für Aktionen sind für das kommende Jahr geplant?

Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben. So hoffen wir, dass wir nach zweijähriger Pause endlich wieder unsere beliebte Straßenfasnacht „Hoorige Mess“ durchführen können. Wir denken über eine Neuauflage der Kunstausstellung LuftArt nach. Es wird sicher eine Frühjahrsaktion geben. Verkaufsoffene Sonntage und unser Handwerkermarkt im Herbst sind fest eingeplant – um nur einiges zu nennen. Die Besucher wird eine Mischung aus alt Bekanntem und Neuem erwarten. Ein erster Höhepunkt wird 2023 sicher das Hochrhein Narrentreffen, welches die Zunft in Tiengen austragen wird. Da ich ein großer Fasnachtsnarr bin, freue ich mich auch persönlich besonders auf die Fünfte Jahreszeit! Und im Sommer freuen wir uns auf swingende Sommernächte beim Jazzfest.

Bild 6: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“
Fragen: Sira Huwiler-Flamm

Ein schicker Begleiter

Einen schicken Begleiter für Kurzreisen oder einen Wochenendtrip stellt in diesem Jahr Lederwaren Wegeler in der Kaiserstraße 73 für das Weihnachtsgewinnspiel zur Verfügung. Die Leder-Reisetasche „The Bridge“ präsentiert sich mit minimalistischem und elegantem Design. Die geräumige Tasche bietet eine rationale Aufteilung und ist perfekt für alles, was für eine kurze Reise oder ein Wochenende benötigt wird. Die vielseitige Tasche kann in der Hand und mit dem abnehmbaren Trageriemen auf der Schulter getragen werden. Der vielseitige Preis hat einen Wert von 950 Euro.

Bild 7: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Bei Lederwaren Wegeler gibt es Qualität aus Tradition. Denn das Geschäft blickt auf eine über 150-jährige Firmengeschichte zurück. Geführt wird das Geschäft seit 20 Jahren in fünfter Generation von Arlyn Kersten-Reck, die das Geschäft gemäß der langen Geschichte mit einem ausgefeilten Sortiment und höchstem Anspruch an Lederwaren für Damen und Herren führt. Damen- und Herrentaschen in vielen Farben und Modellen, aber auch jede Menge Reisegepäck für Urlaubs- oder Geschäftsreisen, auf den Kunden zugeschnitten und in allen Preislagen oder Größen, sind in der Kaiserstraße 73 zu haben. Businessgepäck wie Akten- oder Laptop-Taschen vervollständigen das Angebot. Sie erfüllen alle Anforderungen eines Geschäftsalltages.

Bild 8: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Um diese auf den Kunden genau abzustimmen, nehmen sich nicht nur die Geschäftsinhaberin selbst, sondern auch die insgesamt vier Mitarbeiterinnen viel Zeit, um die richtige Auswahl zu treffen. Abgerundet wird alles durch Accessoires wie Handschuhe, Gürtel, Geldbörsen oder Brieftaschen und Schirme. „Sie sind das i-Tüpfelchen für alle modebewusste Menschen“, so Arlyn Kersten-Reck.

Bild 9: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Ein umfassender Kundendienst, von der fundierten Fachberatung bis hin zu Reparaturen und Beschaffung individueller Einzelstücke, sind eine Selbstverständlichkeit und die Richtpunkte des geschäftlichen Auftretens und Handelns bei Lederwaren Wegeler. Auch das Erstellen von Gutachten und Expertisen sind ein selbstverständlicher Service des Hauses. „Für unsere Kunden wünschen wir uns, dass sie recht lange Freude an unserem Produkt haben“, so Arlyn Kersten-Reck.

Bild 10: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Jahresabo für die Fitness

Etwas für seine Fitness und Gesundheit tun, kann der Gewinner oder die Gewinnerin des dritten Preises beim Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen. Das Bronze-Jahresabo im Wert von 960 Euro, gestiftet von Kraftpack GmbH-Heldenschmiede in Tiengen ermöglicht ein Jahr lang die Welt der Funktionalen Fitness zu entdecken. Dieses Training beinhaltet eine ganzheitliche Methode, mit der man die Muskeln, Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer trainieren kann.

Bild 11: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Die beiden Geschäftsführer Markus Schmid und Matthias Kurpjuweit haben das frühere Crossfit in Tiengen im August 2021 übernommen und bieten verschiedene Mitgliedschaften und Kurse an. So gibt es zum Beispiel den Mini & Me Kurs für (werdende) Eltern bei dem das Baby/Kind gerne zum Training mitgenommen werden kann. Der Teen Classes Kurs richtet sich an Jugendliche im Alter von 1zwölf bis 17 Jahren. Funktionale Fitness wird auch als Wettkampfsport betrieben. Matthias Kurpjuweit belegte bei der deutschen Bundesmeisterschaft Rang drei und in Kairo an der Weltmeisterschaft Rang vier. Die Kraftpack GmbH ist auch Mitglied im Deutschen Bundesverband funktionaler Fitness.

Bild 12: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Workshop: Wer Lust hat Funktionale Fitness kennenzulernen, der kann dies bei einem Workshop am 21. und 22 Januar 2023 bei der Kraftpack-Heldenschmiede, Waldshuterstraße 25 in Tiengen tun. Mitmachen kann jeder zwischen 18 und 99 Jahren. Infos und Anmeldungen zum Workshop unter Whatsapp 0173¦2¦97¦11¦53 oder per E-Mail (info@heldenschmiede-wt.de).

Bild 13: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Hier gibt’s Rubbellose

Tiengen: Ostioptik, Bäckerei Preiser, Kiener, Mein Bett, Cafe Oberle, Max Fritz, May fashion, Medimax, Hanf im Glück, Stadtwerke, Quick Schuh, Die Optiker, Apotheke am Seidenhof, Marktapotheke, Nähzentrum Hug, Fressnapf, Foto Schilling, Schertle-Schmidt-Sport, Buchhandlung Kögel, Autohaus Waser, Shell Brunner, Kraftpack Heldenschmiede, Edeka City Markt Prem, Getränkeland Wagner, Seipp Wohnen, Simon Select, OBI Markt.

Bild 14: Weihnachtsgewinnspiel Waldshut-Tiengen: „Man kann jeden Monat etwas in unserer Stadt erleben“

Waldshut: Elektrohaus Reinhard, Sporthouse, Schlatter Handelsunternehmen, Lederwaren Wegeler, prooptik, Frauenzimmer, Stil + Ambiente, Albiez Creativ- & Designbau, Metzgerei Mülhaupt, Café Konditorei Albrecht GmbH, Zett Mode, Café Ratsstüble, stulz – mode, Sperl Juwel, Edeka Aktiv Markt, Brille & Design, Simon Select, Autohaus Tiefert, Foto Schilling, Seipp Wohnen.

Albbruck: Autohaus
Peter Ebner GmbH.

Lauchringen: Autohaus Tiefert.

Preise

Beim diesjährigen Weihnachtsgewinnspiel gibt es Preise im Gesamtwert von 35.800 Euro zu gewinnen.

Hauptpreis: Fiat Panda 1,0 GSE Hybrid im Wert von 15.400 Euro, gestiftet vom Autohaus Tiefert Lauchringen.

  1. PPreis: Ein Fotoreportage für ein Event nach Wahl im Wert von 2000 Euro, gesponsert von Foto Schilling, Waldshut-Tiengen.
  2. PPreis: Eine Herrenarmbanduhr Frederique Constant GMT von Sperl Juwel in Waldshut.
  3. PPreis: Kraftpack GmbH – Heldenschmiede, Waldshut-Tiengen, sponsert ein Jahresabo Bronze im Wert von 960 Euro.
  4. PPreis: Eine Reisetasche „The Bridge“ im Wert von 950 Euro von Lederwaren Wegeler, Waldshut.
  5. PPreis: Eine Jahres-Parkkarte „Freiparken“ im Wert von 850 Euro, Parkhausgesellschaft Waldshut-Tiengen.
  6. PPreis: Eine Rudy Project Sportbrille mit Individueller Korrektion im Wert von 799 Euro, gesponsert von Pro Optik, Waldshut-Tiengen.
  7. PPreis: Elf x 1 Gramm Goldbarren im Wert von 700 Euro, Sparkasse Hochrhein, Waldshut-Tiengen.
  8. PPreis: Ein Schaukelstuhl Eames Chair RAR, im Wert von 650 Euro von Seipp Wohnen GmbH, Waldshut-Tiengen.
  9. PPreis: Ein Gutschein für eine Gleitsichtbrille im Wert von 600 Euro, gesponsert von Brille & Design, Waldshut.
  10. PPreis: Wohnmobil-Erlebnistage im Wert von 600 Euro, gesponsert von Autohaus Waser, Waldshut-Tiengen.
  11. PPreis: Ein Oban Single Malt 21 Jahre, im Wert von 595 Euro, Getränkeland Wagner.
  12. PPreis: Ein Fernseher im Wert von 599 Euro, von Albiez Creativ-& Designbau GmbH & Co KG, Waldshut-Tiengen.
  13. PPreis: PS 5 Digital Edition + 2 Controler im Wert von 519 Euro, Medimax Waldshut-Tiengen.
  14. PPreis: Ein Service Gutschein im Wert von 500 Euro, Autohaus Peter Ebner, Albbruck.