Seit Freitag werden offiziell die Rubbellose für das 23. Weihnachtsgewinnspiel in den teilnehmenden Geschäften an die Kunden verteilt. Mit jedem Los steigt die Chance auf den Hauptpreis. Gespendet von dem Autohaus Waser in Tiengen winkt in diesem Jahr ein Skoda Scala 1.0 TSI Cool im Wert von 21.200 Euro. Die Fracht und Zulassung sind in dem Preis inbegriffen.

Wert: 21.200 Euro

„Wir haben in diesem Jahr einen echten Allrounder“, beginnt Georg Frohm, Geschäftsführer des Autohauses Waser mit der Beschreibung des Hauptpreises. Der Neuwagen ist in einem zeitlosen Brilliant Silber Metallic-Ton gehalten und mit 95 PS ausgestattet. Er bietet dank Touch Screen und Bluetooth einen modernen und zeitgemäßen Standard. Die Skoda Connect Onlinedienste bieten der Gewinnerin oder dem Gewinner die Möglichkeit, Fahrzeugfunktionen mit einem Smartphone zu steuern oder mit einem Skoda Servicezentrum zu kommunizieren. Klimaanlage und LED-Tageslicht sorgen für einen zusätzlichen Fahrkomfort während aller Jahreszeiten. Ausgestattet mit einer Isofix-Sicherung für den Babysafe oder Kindersitze sind auch Kinder optimal geschützt und dank des großzügigen Platzangebots, ist der Skoda Scala „ein elegantes, kompaktes Familienfahrzeug“, beschreibt der Autohersteller selbst. Auf die Gewinnerin oder den Gewinner warten zudem viele weitere Extras, die es zu entdecken gilt. Der Fahrspaß ist garantiert.

„Es ist toll, dass es seit so vielen Jahren das Weihnachtsgewinnspiel gibt“, lobt Georg Frohm die Initiative des Werbe- und Förderkreis Waldshut, sowie der Aktionsgemeinschaft Tiengen und des SÜDKURIER Medienhauses. „Es wird auf die Vielfalt der lokalen Händler aufmerksam gemacht“, erklärt er einen der Beweggründe, warum das Autohaus Waser gerne Teil des Gewinnspiels ist und schon mehrmals mit einem Hauptpreis unterstützt hat. Zudem bietet der Vertragspartner der Automarke Skoda während des Gewinnspiels für alle Kunden und Neukunden 15 Prozent Rabatt auf den Service und Inspektionen für die Hausmarke Skoda, sowie für alle Volkswagen- und Seat-Modelle. Termine sind kurzfristig innerhalb einer Woche möglich.

Wer während der Inspektion oder bei dem Anblick des Hauptpreises vielleicht Lust auf einen Neuwagen bekommt und neben der Qualität auch in Bezug auf die Lieferzeit auf Nummer sicher gehen will, sei ein Besuch im Autohaus Waser empfohlen. „Wir haben über 150 Neuwagen im Bestand, Kunden können prinzipiell ihren Neuwagen sofort mitnehmen“, sagt Georg Frohm einladend.

Hier gibt’ s Rubbellose

Tiengen: E-Center, Engel Apotheke, MEDIMAX, Getränkeland Wagner, mein Bett, Autohaus Waser, Automarkt 2000, Shell Brunner, Stadtwerke, Apotheke am Seidenhof, QuickSchuh, Nähzentrum Hug, EDEKA City-Markt Prem, Storchenapotheke, MAY fashion, Buchhandlung Kögel, Kaufhaus Stocker, Max-Fritz, Foto Schilling, Die Optiker, Bäckerei Preiser, Simon Select, Marktapotheke, Cafe-Konditorei Oberle, Uhren Flaig GmbH, OstiOptik, Schertle-Schmidt-Sport, Seipp Wohnen, B-K Baucenter Kiener e. K., Wieland GmbH, Fressnapf, Parkhausgesellschaft.

Waldshut: Sparkasse Hochrhein, Simon Select, SPORTHOUSE, Seipp Wohnen, Metzgerei Mühlhaupt, Jack & Jones, Metzgerei Ebner, ZETT, Konditorei Ratsstüble, VERO MODA, Rümmele, prooptik, Cafe-Konditorei Albrecht GmbH, stulz-mode:genuss:leben, Elektrohaus Reinhard, Sperl Juwel, Lederwaren Wegeler, Stil und Ambiente, Engel Apotheke, Edeka Fechtig, Albiez Creativ & Designbau, Foto Schilling, Brille & Design, expert OCTOMEDIA GmbH

 

Albbruck: Autohaus Ebner

Mit Frederik und Co. durch die Adventszeit

Das Vorlesen von Geschichten und Büchern ist zeitlos. Dennoch mit einem besonderen Zauber verbunden ist es in der Adventszeit. Wenn in gemütlicher Atmosphäre kurz aus dem Alltag abgetaucht werden kann. Die Stadtbücherei in Tiengen bietet in diesem Jahr gleich vier dieser bezaubernden Termine im Advent an zum „Innehalten, ausspannen, kuscheln, zuhören und lesen“. Alle vier Termine werden als Kamishibai-Theater angeboten.

Kamishibai? Was ist das?

Wörtlich übersetzt bedeutet Kamishibai „Papiertheater“ und stammt, wie der Name vielleicht schon etwas verrät, aus Japan. Kamishibai ist ein Holzrahmen mit Klapptüren, der beim ersten Anblick etwas an ein kleines Kasperle-Theater erinnert.

Anstatt Handpuppen werden in den Rahmen große und gut sichtbare Seiten des vorgelesenen Buches geschoben. So kann das junge Publikum zu jeder Zeit die farbenfrohen Bilder der Geschichte verfolgen. Das gemeinsame Zuhören und Betrachten der Bilder zaubert eine besondere Atmosphäre und zieht schnell in den Bann der Geschichte.

Worauf sich Kinder freuen

Ab Mittwoch, 24. November, immer von 16.30 bis 17 Uhr wird in den Räumen der Stadtbibliothek Tiengen vorgelesen. Den Auftakt mach das beliebte Kinderbuch „Frederick“ von Leo Lionni. Direkt eine Woche später am Mittwoch, 1. Dezember folgt die Geschichte „Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk“ von Heidemarie Brosche. „Der kleiner Bär feiert Weihnachten“ von Corina Beurenmeister wird am Mittwoch, den 8. Dezember die Kinder verzaubern. In der vierten Woche, am Mittwoch, 15. Dezember wird es eine Überraschung geben. Hier wird sich das Team der Stadtbücherei Tiengen sicher etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Bitte nicht vergessen

Damit die Veranstaltungen unter den gegebenen Umständen für alle Beteiligten so unproblematisch wie möglich stattfinden können, bittet die Stadtbücherei Tiengen um eine vorherige Anmeldung der Kinder per Telefon (07741/83 35 16) oder per Mail (bibliothekek.tg@waldshut-tiengen.de). Erwachsene dürfen nach Vorlage eines Impf- oder Genesenen-Nachweis (G2) die Räume in der Hauptstraße 16 in Tiengen betreten. Der Eingang zur Stadtbibliothek befindet sich auf der Rückseite des Hauses in Richtung Sulzerring.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Stadt Waldshut-Tiengen zu finden:
http://www.waldshut-tiengen.de/freizeit/stadtbibliotheken