Im Pater-Jordan-Haus in Gurtweil fand die konstituierende Sitzung des neu gewählten Pfarrgemeinderates der Seelsorgeeinheit Maria Bronnen statt. Der Vorsitzende des alten Gremiums, Heiko Gleixner, eröffnete die Veranstaltung und konnte auch einige interessierte Besucher zur öffentlichen Sitzung begrüßen.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach einem geistlichen Impuls durch Pater Matthias Hanisch aus der Gemeinde Nöggenschwiel stellten sich die wiedergewählten und neuen Mitglieder des Pfarrgemeinderats kurz vor, bevor es zum Kernanliegen des Abends ging, nämlich den Wahlen des Vorstandes, des Stiftungsrates und der Vertreter in den Dekanatsrat.

Die Ergebnisse

In ruhiger und entspannter Atmosphäre verliefen die einzelnen Wahlgänge recht zügig und brachten folgende Ergebnisse: Zur neuen Vorsitzenden wählten die Mitglieder des Gemeinderats Petra Schweizer aus Gurtweil, die von ihrem Stellvertreter, Thomas Hepp aus Brenden, tatkräftig unterstützt wird. In das bedeutsame Gremium des sogenannten Stiftungsrates, der über die finanziellen Angelegenheiten der Gemeinden befindet, wurden aus jeder Gemeinde je ein Mitglied entsandt: Joachim Tröndle (Waldkirch), Bernhard Bergmann (Nöggenschwiel), Norbert Strittmatter (Aichen), Oskar Maier (Gurtweil), Erwin Bächle (Weilheim), Norbert Tittel (Berau) und Thomas Hepp (Brenden). Im Dekanatsrat wird die Seelsorgeeinheit von der Vorsitzenden Petra Schweizer und Erwin Bächle vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Klärung einiger organisatorischer Fragen beendete Pater Matthias die Veranstaltung mit einem Gebet und dem abschließenden Segen, in den er die Hoffnung auf einen stabilen Zusammenhalt und eine zukunftsweisende Entwicklung der Seelsorgeeinheit einschloss.