Beim Anzünden eines Grillfeuers hat ein 65 Jahre alter Mann nach Polizeiangaben am Donnerstag in Wutöschingen-Horheim schwere Brandverletzungen erlitten. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Fachklinik in die Schweiz. Laut Polizeibericht war es kurz nach 17 Uhr zu dem Unglück gekommen, als der Mann den Grill anfeuern wollte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe er dazu auch Benzin eingesetzt, das sich explosionsartig entzündete und den Mann schwer verletzte.