Der Vorsitzende Stefan Rapp freute sich, auch einige Gäste begrüßen zu können, unter ihnen Ortsvorsteher Matthias Schupp, Michael Rimmele vom Sportausschuss Waldshut und Stadtrat Harald Würtenberger als Vertreter der Stadt.

Mit einem gemeinsamen Essen, es gab Wurstsalat, wurde die Versammlung eröffnet. Danach berichteten die Abteilungsleiter des vielfältig aktiven Sportvereins über die Aktivitäten ihrer Gruppe. Dabei zeigte sich, dass das Vereinsleben in den einzelnen Abteilungen auch während des vergangenen Coronajahres mit viel Engagement und Freude bestritten werden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Einen Mitgliederzuwachs gab es im Kinderturnen, bei den Bambinis und in der F-Jugend zu verzeichnen. Auf Veranstaltungen musste aufgrund der Coronalage im Jahr 2021 jedoch gänzlich verzichtet werden. Daher blickten alle mit großer Zuversicht auf die anstehenden Monate unter den verbesserten Rahmenbedingungen.

Bei den Vorstandswahlen wurde Annabell Ebner als Kassiererin und Christoph Albiez als dritter Vorsitzender für eine weitere Amtsperiode bestätigt. Frank Nickel wurden zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Er löste Marcel Weber ab, der nicht mehr kandidierte.

Ein Teil des Vorstands des SV Eschbach wurde in der Hauptversammlung gewählt (von links): Frank Nickel (stellvertretender Vorsitzender, ...
Ein Teil des Vorstands des SV Eschbach wurde in der Hauptversammlung gewählt (von links): Frank Nickel (stellvertretender Vorsitzender, neu), Annabell Ebner (Kassiererin, im Amt bestätigt), Christoph Albiez (dritter Vorsitzender, im Amt bestätigt). | Bild: Sandra Gey

Dann wurden langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue geehrt, unter ihnen Brigitte Just und Roger Mendler für jeweils 25-jährige Mitgliedschaft, Regina Maier und Gertrud Woelk für 40 Mitgliedsjahre sowie Brigitte Mayer, Lothar Ganzmann, Hubert Ganzmann, Herbert Ganzmann, Wilfried Merk und Bernhard Eckert für jeweils 50-jährige Mitgliedschaft. Die Vereinszugehörigkeit unter den Geehrten summierte sich damit, so stellte der Vorsitzende Stefan Rapp fest, auf 430 Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren

Bruno Maier richtete Grußworte vom Förderverein aus, Oberbürgermeister Philipp Frank übermittelte eine Videobotschaft. Die Versammlung schloss mit einem Ausblick auf die kommenden Aktivitäten.

Im Mittelpunkt steht wieder das traditionelle Sportfest, das in diesem Jahr vom 25. bis 27. Juni auf dem Gelände des Eschbacher Sportplatzes ausgerichtet wird.

Von den Mitgliederzahlen her steht der SVE in Eschbach ganz weit oben: 2019 zählte der Verein 374 aktive und 64 passive Mitglieder. Coronabedingt fand die vorherige Hauptversammlung 2020 in der Grieshaber-Halle in Waldshut statt.