Zu Beginn des aktuellen Schuljahres hat das Kollegium der Realschule Tiengen die freudige Botschaft erhalten, dass die beiden ausgeschriebenen Konrektorenstellen an der Schule erfolgreich durch Bewerbungen aus dem eigenen Kollegium besetzt werden konnten. Susanne Pfau und Stefan Rehm wurden zum neuen Schuljahr zur ersten Konrektorin und zum zweiten Konrektor bestellt und sind bereits jetzt in ihrer Arbeit nicht mehr wegzudenken. Dies schreibt die Realschule Tiengen in einer Pressemitteilung.

Nun fand die offizielle Feier zu ihrer Amtseinführung statt. Das Kollegium, aber auch viele geladene Gäste, wie beispielsweise benachbarte oder ehemalige Schulleitungen, waren eingeladen und beteiligten sich rege an der Programmgestaltung. Umrahmt wurde die Feier zu Beginn durch einen musikalischen Beitrag aus dem ganzen Publikum, so die Mitteilung.

Schulleiter Hans-Martin Bratzel richtete ebenfalls seine Worte an Susanne Pfau und Stefan Rehm. Er ging in seiner Rede vor allem darauf ein, was eine gute Schulleitung ausmacht. Neben Innovationen, Führungsaufgaben, individuellen Bedarfsabgleichen und den Zielen der Schule, nannte er vor allem den Zusammenhalt im Team. „Gemeinsam sind wir stark und halten fest zusammen“, ganz wie im bekannten Kinderlied, ist es gerade an der Institution Schule wichtig, Vertrauen untereinander zu haben, dieses gegenüber allen am Schulleben Beteiligten auszustrahlen und Herausforderungen gemeinsam anzugehen. Schulleiter Hans-Martin Bratzel betonte abschließend, dass er bereits nach wenigen Wochen eine große Freude habe, mit Susanne Pfau und Stefan Rehm gemeinsam das große Schiff Realschule Tiengen auf Kurs zu halten.

Die verschiedenen Fachschaften, in denen Susanne Pfau und Stefan Rehm unterrichten, aber auch die beiden Schülersprecherinnen und die ehemalige Konrektorin Margret Teufel bedankten sich schon jetzt bei den Beiden. Sie wünschten ihnen für die Zukunft alles Gute, gutes Durchhalten und immer viel Freude beim Beruf.

Zu guter Letzt kamen die beiden Konrektoren selbst zu Wort. Sie dankten ihren Wegbegleitern, ehemaligen Mentoren und Schulleitungen und vor allem ihren Familien, die diesen besonderen Tag gerne mit ihnen feierten. Das Kollegium der Realschule Tiengen beglückwünschte die neuen Konrektoren von Herzen und verbrachte mit ihnen einen schönen Nachmittag.