Gesunde und motivierte Mitarbeiter haben mehr Freude im Leben und bringen ihr Wohlbefinden auch an den Arbeitsplatz mit. Die Sparkasse Hochrhein kam deshalb auf die Idee, ihren Mitarbeitenden einen Anreiz zu bieten, um mit mehr körperlicher Bewegung etwas für ihre Gesundheit zu tun – und gleichzeitig mit jedem Schritt eine Spendenuhr zu bewegen.

So kam eine Spendensumme von 2500 Euro zusammen, die nun vom Vorstand der Sparkasse Hochrhein an den Vorstand des Caritasverband Hochrhein für ihre Projekte in der Intensivbetreuung von Kindern und Jugendlichen übergeben wurde.

Die Hälfte des Betrags verwendet der Caritasverband für das Projekt Caritas YoungCare, dem Pflegedienst der Caritas-Sozialstationen für die häusliche Versorgung schwerstkranker Kinder. Die andere Hälfte dient der Förderung des Projekts BAUMHAUS zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit psychisch erkrankten Elternteilen.