Bei der Überprüfung haben die Beamten festgestellt, dass gegen den Mann ein Haftbefehl zu vollstrecken war. Der deutsche Staatsangehörige war im Januar 2019 in einer Gaststätte im Kreis Waldshut gegenüber Streifenbeamten handgreiflich geworden. Zu Beginn dieses Jahres hatte ihn ein Gericht dafür zu einer Geldstrafe von 1650 Euro verurteilt. Da der Mann diesen Betrag nicht bezahlen konnte, ist ein Haftbefehl gegen ihn erwirkt worden. Am Dienstag wurde er zur Verbüßung der 110-tägigen Ersatz-Freiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.