Endspurt im Wahlkampf: Noch eine gute Woche haben die Kandidatinnen und Kandidaten um einen Sitz im Deutschen Bundestag Zeit, die Wählerinnen und Wähler davon zu überzeugen, die Kreuzchen auf dem Stimmzettel hinter ihrem Namen und ihrer Partei zu setzen.

Nach aus Sicht der Union zuletzt nicht zufriedenstellenden bundesweiten Umfragewerten versucht die CDU auch im Wahlkreis Waldshut, verstärkt Wähler für ihre Partei und ihren Kandidaten Felix Schreiner zu mobilisieren. Der Ortsverband Tiengen setzt dabei auf das Lieblingsgetränk der Deutschen: Sie denken bestimmt jetzt an Bier, aber es ist tatsächlich Kaffee, von dem jeder Bürger knapp 150 Liter pro Jahr im Durchschnitt konsumiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Unter dem Motto „schwarz und stark“ schenken die Mitglieder an den beiden kommenden Samstagen jeweils ab 9 Uhr vor dem Tiengener Löwendenkmal kostenlos Kaffee aus. Dass das Heißgetränk laut der Ankündigung schwarz, also ohne Milch oder Sahne, serviert wird, dürfte vor allem Besucher der Wahlkampfaktion mit einer Laktoseintoleranz freuen.

Für den Fall, dass die Mitbewerber im Wahlkreis ähnliche Veranstaltungen planen, haben wir entsprechend der Farbenlehre der Parteien Vorschläge für das jeweilige Angebot: Bei Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) gibt es Rotwein oder – alternativ ohne Alkohol – Johannisbeerschorle.

Grünen-Kandidat Jan-Lukas Schmitt lädt zur Teestunde – natürlich in der grünen Variante – ein. Orangenlimonade schenkt Jareem Khawaja von der FDP aus, und bei Robert Kuhlmann von den Linken gibt es Rote-Bete-Suppe – nach russischer Art. Bleibt noch die AfD: Hier bietet sich Schlumpfeis bestens an.

Das könnte Sie auch interessieren