In der Waldshuter Innenstadt waren Samstagnacht nach 22 Uhr wegen verschiedener Vorfälle Polizeifahrzeuge im Einsatz. Unter anderem wurde laut Auskunft des Polizeipräsidiums Freiburg gegen 22.15 Uhr mit Erfolg nach einem behandlungsbedürftigen Patienten gesucht, der von sich aus das Krankenhaus verlassen hatte und danach wieder zurückgebracht worden sei. Des Weiteren gab es einen Notruf vom Viehmarktplatz, wo sich ein Hilfesuchender von einer anderen Person bedroht gefühlt habe. Der Konflikt habe sich dann aber als weniger schwerwiegend erwiesen. Ebenso mit Blaulicht waren um den gleichen Zeitraum in der Waldshuter Innenstadt Fahrzeuge der Bundespolizei unterwegs, bei der aber am Sonntag keine Auskunft zum Anlass des Einsatzes erhältlich war.