Was tun, wenn der Borkenkäfer 32 Fichten im Garten befällt und die Bäume deswegen gefällt werden müssen? Für Ursi Spitznagel in Tiengen kein Problem: Sie gestaltet daraus Fantasie-Objekte.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie schon öfter: Da wurden Stühle kreativ bemalt, Dauben von Weinfässern mit Paletten, Stöcken und anderen Fundstücken zusammengenagelt und bemalt oder Bäume und sogar der Briefkasten behäkelt und bestrickt. Selbst aus geschmolzenem Glas entstehen bei ihr reizvolle kleine Objekte. „Kunsthandwerkerin“ nennt sie sich selbst gern und ist kraftvolles Arbeiten gewohnt. Und so ist im Laufe der Jahre ihr großräumiger Garten zu einem Skulpturenpark gewachsen. Nachts werden diese Fantasiewerke dann auch noch solar erleuchtet.

Ausschnitt aus Ursi Spitznagels Komposition „Drei Wolpertinger“.
Ausschnitt aus Ursi Spitznagels Komposition „Drei Wolpertinger“. | Bild: Rosemarie Tillessen

In letzter Zeit war es etwas still um die freischaffende Künstlerin geworden, die schon 2004 mit elf weiteren Künstlern an der Luft-Art in Tiengen teilgenommen hatte. Jetzt also waren die Borkenkäfer Auslöser für eine neue Arbeit: Mit drei abgesägten Stämmen deutet sie Figuren an, stülpt ihnen Eimer oder Blumentöpfe auf, setzt einen stolzen Pfau auf den Kopf, der ebenfalls nachts leuchtet und verbindet alles mit Abfall aus ihrem Schuppen: hier ein Tierschädel, ein bemalter Ast, dort ein angedeuteter Schweif oder ein kleiner Vogel.

Das könnte Sie auch interessieren

Dahinter ein weißer Palisadenzaun, der den Sichtschutz gegen die Nachbarn ersetzen soll. Und auf dem mit Erde aufgeschütteten und bepflanzten Grund entdeckt man – augenzwinkernd – sogar einen Steinkopf mit Mundschutz. „Drei Wolpertinger“ nennt sie vorläufig diese seltsamen Fabelwesen.

Und wenn sie vielleicht mal nicht mehr solche kraftvollen Arbeiten ausführen kann? Sie lacht: „Ich werde immer weiter machen. Mit 80 male ich dann Aquarelle!“

Das könnte Sie auch interessieren

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.