Das Duo Gitarromatico mit Adrian Brenneisen und Florian Emhardt, verstärkt durch Sänger Sebastian Schäfer (Bariton), hatte beim Gitarrenfestival „Akkorde am Hochrhein“ einen beeindruckenden Auftritt in der Waldshuter Stadtscheuer. Brenneisen studiert Schulmusik mit Hauptfach Gitarre an der Hochschule für Musik Trossingen. In Bands und Ensembles ist er Pianist, Bassist und Chorleiter. Solistisch konzertiert er als Gitarrist im In- und Ausland. Emhardt studiert Schulmusik und das Verbreiterungsfach Jazz/Pop an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. 2016 erhielt er den Förderpreis der Volksbank Hochrhein. Schäfer (Bariton) sammelte in seinem Gesangsstudium Erfahrungen als Ensemblemitglied und als Solist im Hochschulchor in Trossingen.

Kulturamtsleiterin Kerstin Simon bedauerte es, dass das Festival statt der üblichen neun nur fünf Konzerte mit beschränkter Publikumszahl bieten kann. Die 30 Zuhörer in der Stadtscheuer erlebten einen Konzertabend, an dem es neben der Musik auch Wissenswertes über die Entwicklung der Gitarrenmusik zu hören gab.

Das könnte Sie auch interessieren

Den Auftakt machte das Duo mit Stücken des englischen Komponisten John Dowland, ein Zeitgenosse Shakespeares, die für die Laute komponiert waren. Der Schwerpunkt lag bei Kompositionen aus der Romantik und der Gitarre in der Rolle als „empfindsames Begleitinstrument“ der Stimme. Die Musiker stellten mit Werken von Mauro Giuliani und Fernando Sor Kompositionen aus der Wiener Klassik vor. Nächste Station waren Kompositionen des Spaniers Manuel de Falla, der spanische Volksmusik aufnahm. Zudem gab es Stücke von Paul Dessau, der auch viele satirische Texte von Bert Brecht vertont hat. Der zweite Teil begann mit Musik aus der Romantik, Werken des Spaniers Caspar Joseph Mertz. Mit Liedern aus Franz Schuberts „Schöne Müllerin“ klang die Soiree aus. Mit dem Lied „Am Brunnen vor dem Tore“, ebenfalls von Franz Schubert, bedankten sich die drei Künstler für den Applaus.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €