Einen Zusammenstoß mit einem Auto hat ein Kind am Dienstag gegen 17.35 Uhr in der Innenstadt von Waldshut mit leichten Verletzungen überstanden. Der siebenjährige Junge war laut Polizeimeldung in der Straße „Im Wallgraben“ zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Straße gerannt.

Der Junge wurde vom herannahenden Auto einer 21 Jahren alten Frau erfasst und auf die Straße geschleudert. Er erlitt nach derzeitigem Kenntnisstand Schürfverletzungen, die im Krankenhaus ambulant versorgt wurden. Das Auto blieb unbeschädigt.