An dem grün gestrichenen Gatter können Passanten Tüten mit Lebensmitteln hängen oder in eine bereitgestellte Kiste legen. Der Zaun befindet sich in Waldshut am Fußweg zwischen der Hochrheinhalle und dem Stellwerk westlich des Bahnhofs.

Es handele sich um „eine Aktion von Bürgern für Bürger in Not“, teilt Florian Tröndle, der Sprecher der Grünen Jugend Waldshut, mit. Ein am Zaun angebrachter Zettel informiert, welche Regeln es bei der Aktion zu beachten gibt.

So dürfen beispielsweise nur unverderbliche und haltbare Lebensmittel wie Konserven, Trockenfrüchte, Müsli-Riegel und Nüsse gespendet werden. Außerdem gelten die vorgegebenen Abstandsregeln und Hygienevorschriften. „Der Zaun ist kein Treffpunkt oder Versammlungsort“, betont Florian Tröndle.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.