Fasnet in Waldshut-Tiengen

Fasnacht Bewerbungszeitraum um wenige Tage verlängert! Laden Sie jetzt das Fasnachtsvideo Ihres Vereins hoch und nehmen Sie an unserer Abstimmung teil
Die Fastnacht fällt aus? Nicht mit dem SÜDKURIER! Wir geben Narrenzünften am Bodensee, Hochrhein oder im Schwarzwald die Möglichkeit, digitale Fasnacht mitzufeiern. Noch bis zum 20. Januar mitmachen!
Szenen aus früheren Fastnachts-Jahren: Solche Bilder werden wir zur närrischen Zeit 2021 nicht sehen. Damit die Fastnacht trotzdem zu den Menschen kommt, startet der SÜDKURIER einen großen Video-Wettbewerb.
Alles zur Narrenzeit
Einen Fasnachtsumzug mit Spielfiguren bietet die Narro-Zunft Waldshut im Internet.
Waldshut-Tiengen Fasnacht im Kleinformat: Miniaturumzug der Narro-Zunft Waldshut begeistert im Netz
Redaktionsgeflüster: Närrische Großveranstaltungen wie Fasnachtumzüge und Kappenabende fallen 2021 der Corona-Pandemie zum Opfer. Dass Alternativen im kleinen Format auch unterhaltsam sein können, beweist ein aktueller Videoclip der Narro-Zunft Waldshut. Eine Kolumne von Juliane Schlichter.
Waldshut Neuaufnahmen bei der Narro-Zunft Waldshut: 18 weiße Gesichter auf dem Monitor
Redaktionsgeflüster: 18 neue Fasnachts-Aktive verstärken die Narro-Zunft Waldshut. Im Corona-Jahr musste sich der Vorstand für das Aufnahmeritual eine kontaktfreie Alternative ausdenken. Dank neuzeitlicher Kommunikationstechnik konnte eine originelle Lösung gefunden werden. Eine Kolumne von Roland Gerard
Ohne Mehlmaske kein Geltentrommler: Narrozunft-Mitglied Jürgen Amrein am Schmutzigen Donnerstag in Waldshut.
Murg Narrenzunft sagt fast alle Veranstaltungen wegen Corona ab
"Ä weng Fasnacht" soll es aber dennoch geben. So wird am 11.11. ein neues Motto ausgerufen. Auch Bürgermeiste rAdrian Schmnidle soll nach Möglichkeit im kleinen Rahmen abgesetzt werden.
Narrenpolizistin Beatrix I. und Narrenpräsident Roland Ebner (rechts) legen am Ersten Faißen 2020 dem Murger Bürgermeister Adrian Schmidle Handschellen an. Auch 2021 wollen die Narren den Bürgermeister absetzen – doch die allermeisten Fasnachtsveranstaltugnen haben sie jetzt abgesagt.
Waldshut Narro-Zunft Waldshut: Zum 11.11. Pandemie-Sorgen statt ausgelassenem Fasnachtsauftakt
Redaktionsgeflüster: Statt Vorfreude auf die Fasnacht gibt es in Waldshut zum 11.11. wegen der Corona-Pandemie einen Traditionsbruch. Denn die Hauptversammlung der Narro-Zunft kann wegen der Pandemie nicht in der geplanten Form stattfinden. Eine Kolumne von Roland Gerard
In buntem Schmuck zeigt sich jährlich zur Fasnacht die Waldshuter Innenstadt. Noch ist nicht abzusehen, was angesichts der Corona-Pandemie von dem gewohnten närrischen Programm übrig bleibt.
Fasnacht Narrenbaumstellen ja, Umzug nein: So stellen sich die Verbandschefs der Zünfte die Fasnacht 2021 vor
Als Massenereignis wird die Fasnacht 2021 nicht stattfinden können. Die Zünfte treibt die Frage um, wie man große Umzüge, Bälle und Narrentreffen ersetzen kann. Erste Ideen haben sie.
Denkbar: Narrenbäume stellen, wie es hier die Radolfzeller Froschenzunft vormacht.
Waldshut-Tiengen Aus und vorbei: Die Verbrennungen in Waldshut und Tiengen setzen den Schlusspunkt unter eine gelungene Fasnacht 2020
Die Verantwortlichen der Narrenzünfte in Waldshut und Tiengen blicken zufrieden und auch ein wenig stolz auf die närrischen Tage zurück. Der erste Nachtumzug der Waldshuter Berghexen kommt bei den Besuchern an.
Trauerzug: Unter großem Wehklagen führten die Narren in Waldshut den Narro zum Schafott.
Waldshut-Tiengen Auf der Närrischen Gass‘ steppt am Fasnachtsmontag der Bär: Sehen Sie hier alle Bilder und Videos
Guggenmusik, Stände und Buden, Riesenrutsche, Nachtumzug und Hexensprung – das alles erwartet die Besucher der Närrischen Gass‘ ab 11 Uhr in der Waldshuter Kaiserstraße. Wir halten die Eindrücke fest.
Bilder-Story Bilder vom ersten Nachtumzug und Hexensprung in Waldshut
Erstmals veranstalten die Berghexen Waldshut im Rahmen der Närrischen Gass‘ einen Fackelumzug durch die Kaiserstraße und einen Hexensprung auf dem Viehmarktplatz. Sehen Sie hier alle Bilder von dem feurigen Ereignis.
Waldshut-Tiengen Hoorige Mess‘: Rotes Kreuz muss deutlich öfter ausrücken
Bei einer der größten närrischen Freiluft-Veranstaltungen am Hochrhein sind alle Einsatzkräfte gefordert. Polizei kann bei der Hoorigen Mess‘ in Tiengen aber viele Konflikte im Keim ersticken. Glasverbot zahlt sich aus.
Ohne Kontrolle kein Einlass auf die Hoorige Mess‘ in Tiengen.
Waldshut-Tiengen Bunt und ganz schön lustig war der Tratschabend in Oberalpfen
Beim Tratschabend gab es viel zu berichten. Die Oberalpfener haben einen närrischen Blick zurückgeworfen und bescherten dem Publikum einen unvergesslichen Abend.
Schön bunt: Andrea und Roland Baumgartner gönnten sich schön verkleidet einen schönen Abend.
Waldshut-Tiengen Bei der Oldie-Night in Gurtweil ist die Stimmung top
Zahlreiche Besucher feierten ausgelassen bei der Oldie-Night in Gurtweil. Für Stimmung sorgten zwei DJs und die Grufti-Band.
Gut war die Stimmung bei der Oldie-Night des Männerchors Gurtweil.
Bilder-Story Bilder von der Närrischen Gass‘ am Fasnachtsmontag in Waldshut
Bei herrlichem Vorfrühlingswetter feiert die Narro-Zunft Waldshut mit vielen Waldshuter Vereinen, Guggenmusiken und Besuchern auf der Närrischen Gass‘ in Waldshut. Sehen Sie hier die schönsten Bilder.
Bilder-Story Alle Bilder zum Tratschabend in Oberalpfen
Auch in diesem Jahr bot der Tratschabend in Oberalpfen den Zuschauern ein sehr buntes Programm. Wir zeigen Ihnen die besten Bilder.
Waldshut-Tiengen Die Narren im Pfarrsaal in Tiengen machen Amerika ganz groß
Die Pfarrfasnacht unter dem Motto „An American Dream“ sorgt mit ihrem bunten Programm für ausgelassene Stimmung.
Stars and Stripes: Die Jazztanzgruppe Tiengen begeisterte bei der Pfarrfasnacht im Tiengener Pfarrsaal mit einer temperamtvollen Darbietung.
Bilder-Story Bilder von der Pfarrfasnacht in Tiengen – Teil 2
Tolles Programm, tolle Stimmung – unter dem Motto „An American Dream“ ging am Fasnachtssonntag im katholischen Pfarrsaal Tiengen die Pfarrfasnacht der Seelsorgeeinheit Mittlerer Hochrhein St. Verena über die Bühne. Diese Bilder zeigen wie bunt und fröhlich der Abend war.
VS-Villingen Ja ist denn schon Fasnet? Warum ein Villinger Fazenedle bereits jetzt im Städtle unterwegs ist
Es sind eigentlich noch ein paar Wochen hin bis zur Fasnet 2021. Aber ein Fazenedle war bereits am Dienstag uff de Gass. Warum und wieso ein Kameramann dabei war, das hat das Duo dem SÜDKURIER verraten.
Im Fazenedle-Häs posiert Carolin Glatz vor der Kamera von Matthias Zeumann.
Laufenburg Dieses Jahr kommt für Kinder die Fasnacht aus der Tüte
Weil wegen Corona dieses Jahr auch keine Fasnachtsveranstaltungen für Kinder möglich sind, haben sich elf Laufenburger Fasnachtsvereine die Stubenfasnacht ausgedacht: Kindergartenkinder und Grundschüler erhalten ein Set mit den wichtigsten Utensilien zum Fasnacht machen. Auch ein Malwettbewerb startet.
Kleine Narren 2019 beim Kinderball in Luttingen. Dieses Jahr wird es keine solchen Veranstaltungen geben können.
Radolfzell Vom Christbaum zum Wunschbaum: Die Tanne auf dem Radolfzeller Marktplatz bietet nun die Möglichkeit Wünsche zu äußern
Wochenlang hat der Christbaum auf dem Radolfzeller Marktplatz nun für weihnachtliche Stimmung gesorgt. Vergangene Woche war damit Schluss. Jetzt dient er als Wunschbaum für die Radolfzeller und ihre Fasnacht.
Oberholzer Roland Zimmer von den Narrizella Ratoldi hat zusammen mit Dieter Karrer und Bernd Birkenmayer (im Hintergrund) die stattliche Tanne zu einem Narrenwunschbaum umfunktioniert, indem die unteren Äste entfernt wurden.
Hegau Kleine Fasnet mit großer Symbolkraft: Wie die Narren im Hegau trotz Corona närrisch feiern wollen
Ein Jahr ohne Fasnacht wäre kein gutes Jahr, finden die meisten Narren im Hegau. Doch es ist Kreativität gefragt, damit es ansatzweise so närrisch wird wie sonst. Einige Aktionen sollen virtuell stattfinden, so auch die Narrentage in Hoppetenzell und Owingen. Der Präsident der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee erklärt, warum eine kleine Fasnacht so wichtig ist und was aktuell geplant ist.
Auch mit Abstand sind närrische Umzüge diesmal nicht möglich. Das Bild zeigt Rainer Hespeler (rechts) und Walter Benz als Vertreter der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee an der Spitze eines Jubiläumsumzugs in Gailingen.
Überlingen Corona macht kreativ: Eine närrische Polonaise von Lippertsreute bis nach Australien
Kein Bunter Abend in Überlingen-Lippertsreute wegen Corona – doch die Akteure von Narren- und Musikverein legen ihre Hände nicht in den Schoß. Im Gegenteil, sie ziehen ein Programm auf, das anderen Narren als Beispiel dienen könnte. „Einfach nichts machen?“ Das fänden die Narren zu lahm – zudem hoffen sie auf einen Werbeeffekt mit Blick auf die Fastnacht 2022.
In einer Pressekonferenz via Zoom erläuterten sie ihr Konzept für den 43. Bunten Abend, von links oben und weiter im Uhrzeigersinn: Florian Keller (Musikvereinsvorsitzender), Andreas Schairer (Narrenpräsident), Andreas Keller (Technik), Daniel Dillmann (Schriftführer).
Stockach In dieser Fasnet gibt es nur wenige Orden persönlich
Narrenrichter Jürgen Koterzyna und Ordensmeister Markus Vollmer erzählen von den Auszeichnungen des Narrengerichts und wie es dieses Jahr abläuft.
Ordensmeister Markus Vollmer spricht mit Narrenrichter Jürgen Koterzyna (nicht im Bild) über die Orden des Narrengerichts.