Waldshut-Tiengen: Schaden im fünfstelligen Bereich bei Diebstählen in Autowerkstätten

In zwei Werkstätten in Waldshut-Tiengen wurden an abgestellten Fahrzeugen die Katalysatoren entwendet. Die Diebstähle wurden am Dienstag, 7. Juni, und am Mittwoch, 8. Juni, entdeckt. Die Taten dürften laut Polizei vermutlich über das Pfingstwochenende geschehen sein. Eine der betroffenen Werkstatt liegt im Stadtgebiet von Tiengen, die andere im Gewerbepark Hochrhein. Während in der einen Werkstatt nur ein Auto betroffen war, wurden bei der anderen zehn Katalysatoren von den Auspuffanlagen abgetrennt. Der Sachschaden liegt laut Polizei im fünfstelligen Bereich.

Waldshut-Tiengen: Hoher Schaden an geparktem SUV

Ein geparkter SUV ist am Dienstag, 7. Juni, auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Robert-Gerwig-Straße in Waldshut laut Polizei „massiv beschädigt worden“. Der schwer demolierte Mercedes-Benz sei der Polizei gegen 20 Uhr gemeldet worden. Vermutlich war ein Lastwagen beim Rangieren gegen das Heck des ordnungsgemäß abgestellten Mercedes-Benz gestoßen und geflüchtet, schreibt die Polizei. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei mindestens 7000 Euro. Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen (Kontakt 07751/831 60) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren