Da das diesjährige Kinder für Kinder-Benefizkonzert des Kiwanis-Clubs Waldshut-Tiengen in der katholischen Pfarrkirche Tiengen wegen der Corona-Pandemie ausgefallen ist, hat Kiwanis zum Ausgleich selbst 1500 Euro gespendet und einen Scheck über die Summe an Pfarrer Ulrich Sickinger übergeben. Zur Übergabe kamen die Kiwanis-Mitglieder Rainer Illmann, Joachim Wagner (Präsident), Peter Rau und Markus Reckermann.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Ertrag aus den Kinder-für-Kinder Konzerten geht traditionell an das Pfarramt Tiengen zur Weiterverteilung an Kinder, Jugendliche und deren Familien, die in Not sind und Unterstützung gut gebrauchen können. Die musikalischen Gruppen verschiedener Schulen, die dieses Jahr aufgetreten wären, sind aller Voraussicht nach im Mai 2021 mit dabei, wenn – so die Hoffnung aller – das nächste Kinder-für Kinder-Konzert unter Normalbedingungen in der Tiengener Pfarrkirche stattfinden wird.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €