Information: Die Parlamentarische Staatssekretärin und SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter besuchte die Waldshuter Geschäftsstelle des SKM – Katholischer Verein für Soziale Dienste. Im Bild von links Landrat Martin Kistler, Vorsitzender des Vereins, Rita Schwarzelühr-Sutter, Johannes Schneider, stellvertretender Vorsitzender und Geschäftsführer Hermann Huttner. Neben den Tätigkeiten des Betreuungsvereins ging es auch um die seit elf Jahren stagnierende Stundenpauschale für die beruflich geführten Vereinsbetreuungen. Die Bundestagsabgeordnete verwies auf gute Erfahrungen mit Betreuern des SKM und sprach den Ehrenamtlichen Dank und Respekt für ihr Engagement aus. Die vorgebrachte Sorge hatte Rita Schwarzelühr-Sutter laut Pressemitteilung bereits vorab dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) vorgetragen. Dieses hat zwischenzeitlich eine rechtstatsächliche Untersuchung zur Qualität der rechtlichen Betreuung in Auftrag gegeben, in die auch die pauschalierten Vergütungssystems einbezogen werden. Die Untersuchungen zum Vergütungssystem sollen nach Auskunft des BMJV zeitlich prioritär behandelt werden, damit möglichst früh belastbare empirische Erkenntnisse vorliegen. Bild: Büro Schwarzelühr-Sutter