Die Stadthalle in Waldshut ist noch nicht mal wiedereröffnet, da kursieren bereits die ersten Spitznamen für das frisch sanierte Gebäude in der Stadt. "Royal Albers Hall" lautet beispielsweise der Kommentar eines Nutzers unserer Redaktions-Facebookseite unter einem Artikel über die bevorstehende Eröffnung.

Dabei handelt es sich um ein witziges Wortspiel in Anlehnung an die 1871 in London eröffnete Royal Albert Hall, die die britische Königin Victoria zu Ehren ihres verstorbenen Prinzgemahls Albert von Sachsen-Coburg und Gotha bauen ließ.

Auch wenn die Entscheidung für die Sanierung der Stadthalle noch in die Amtszeit des früheren Oberbürgermeisters Martin Albers fällt, wäre dieser sicherlich zu bescheiden, um sich mit einer "Royal Albers Hall" bereits zu Lebzeiten ein Denkmal setzen zu lassen. Auch sonst hat der viktorianische Kuppelbau aus London wenig mit der geradlinigen Architektur der neuen Stadthalle gemeinsam.

Ein weiterer möglicher Spitzname für die Stadthalle wäre Waldshuter Kaaba. Dieser bezieht sich nicht etwa auf ein Kakaogetränk mit Tippfehler, das im neuen Lounge-Bereich der Stadthalle serviert wird, sondern auf das zentrale Heiligtum des Islams.

Quaderförmiger Foyer-Anbau: Blick auf die Stadthalle von der östlichen Seite während der Sanierung.
Quaderförmiger Foyer-Anbau: Blick auf die Stadthalle von der östlichen Seite während der Sanierung. | Bild: Roland Gerard

Die Kaaba ist ein Gebäude im Innenhof der Moschee in Mekka und wichtigstes Wallfahrtsziel von gläubigen Muslimen. Was sie mit der Stadthalle zu tun hat? Nun, wer von der Seite auf das Gebäude schaut, sieht, dass der Foyerbereich, der von außen mit einer dunklen Front verkleidet ist, durchaus Ähnlichkeit mit der quaderförmigen Kaaba von Mekka hat.

Hier hören die Ähnlichkeiten aber auch schon auf. Höchstens Pilgerscharen von Kulturliebhabern, Badenixen und Saunafreunden wird die neue Veranstaltungsstätte mit Hallenbad künftig anlocken.

OB Philipp Frank hat unterdessen einen anderen Vergleich gezogen und die Stadthalle als Elbphilharmonie von Waldshut-Tiengen bezeichnet. Deren Spitzname El(b)phi ist allerdings bereits vergeben. Vielleicht findet sich bis zur Eröffnung der Stadthalle noch der ein oder andere Spitzname. Vorschläge können gerne an die Redaktion gesendet werden.