Von der Unteren Haspelstraße wollte ein Opel-Transporter laut Polizeibericht im Kreuzungsbereich über die St. Blasier Straße in die Eschbacher Straße einfahren. Erst während des Einfahrens in die Kreuzung bemerkte der 52 Jahre alte Transporterfahrer, dass von rechts ein Fahrzeug kommt.

Daraufhin beschloss er rückwärts zurückzufahren. Dabei übersah er das hinter seinem Fahrzeug wartende Motorrad mit dem Vater und seinem Sohn.

Beim Aufprall wurden die beiden leicht verletzt und begaben sich allein zum Arzt. Der Fahrer des Transporters wurde nicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.