Bei einem Verkehrsunfall auf der B34 in der Waldshuter Liedermatte sind am Mittwochnachmittag ein Baby und ein vier Jahre alter Junge leicht verletzt worden. Das Auto der Familie war mit einem Audi zusammengestoßen, als der 26 Jahre alte Vater von der Straße "Am Liederbach" nach links auf die bevorrechtigte Bundesstraße eingefahren war.

Den in Richtung Dogern fahrenden Audi hatte er laut Polizei übersehen. Im Wagen der Familie befanden sich neben dem Baby und dem Vierjährigen noch ein weiteres Geschwisterkind sowie die Eltern, die den Zusammenstoß unversehrt überstanden.

Der Rettungsdienst brachte die beiden verletzten Kinder in umliegende Krankenhäuser. Der 55 Jahre alte Audi-Fahrer blieb unverletzt. Die beiden Autos waren nach der Karambolage nicht mehr fahrbar und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei gibt die Schadenshöhe mit rund 40000 Euro an.