Zu einem Einbruch in ein Ladengeschäft in der Weihergasse in Tiengen kam es am Mittwoch, 12. Februar, vor Mitternacht. Gegen 23.45 Uhr warf ein Mann einen Stein in das Schaufenster des Geschäftes und ergriff durch das Loch eine noch unbekannte Anzahl von Schmuckstücken und Geldmünzen. Das berichtet die Polizei.

Anwohner gingen den Einbrecher verbal an, der daraufhin die Flucht durch eine Gasse in Richtung Hauptstraße ergriff. Der Tatverdächtige wird so beschrieben: Jugendliche Erscheinung, etwa 1,70 Meter, er war dunkel bekleidet und hatte eine weiße Mütze oder Kapuze über dem Kopf. Sachdienliche Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe Einbruch, Telefon 07741/ 8316-0, entgegen. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.