Ein Kleinwagen wurde am Donnerstagnachmittag, 8. August, in Tiegen von bislang noch unbekannten Tätern auf einen Baumstamm gehoben. Der Smart war laut Polizeiangaben für etwa eine gute Stunde auf einem unbefestigten Parkplatz an der Waldshuter Straße am Ortsteingang geparkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Als der Fahrer gegen 15 Uhr zu seinem Wagen zurückkam, stand der Smart auf einem Baumstamm, der dort als Parkplatzbegrenzung dient. Nach Spurenlage kann ein Unfall ausgeschlossen werden. Deshalb, so die Polizei, müsse der Wagen absichtlich von Unbekannten auf den Baumstamm gehoben oder geschoben worden sein. Dadurch wurde der Unterboden beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Abschleppdienst musste das Auto wieder auf die Räder stellen. Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen, Telefon 07751/831 65 31, hofft auf Zeugenhinweise. Die Örtlichkeit ist von der stadteinwärts führenden Straße gut einsehbar.